align-toparrow-leftarrow-rightbackbellblockcalendarcamerachatcheckchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-small-downchevron-small-leftchevron-small-rightchevron-small-upchevron-upcircle-with-crosscrosseditfacebookglobegoogleimagesinstagramlocation-pinmagnifying-glassmailmoremuplabelShape 3 + Rectangle 1outlookpersonplusImported LayersImported LayersImported Layersshieldstartwitteryahoo

Kasseler useR Group (R Programming Language) Message Board › Fragen zur Erstellung einer Grafik

Fragen zur Erstellung einer Grafik

A former member
Post #: 1
Hallo,
kenne mich leider noch nicht so gut in R aus. Habe mich aber entschlossen die Grafiken meiner Doktorarbeit in R herzustellen. Hatte am Anfang Support durch jemanden, der sich besser auskennt. Dann habe ich meine Grafiken logisch und anhand der im Netz verfügbaren Literatur verändert. Jetzt ist mir eine neue Idee gekommen und ich stehe bei der Umsetzung auf dem Schlauch.

Es geht um ein 2D-Koordinatensystem mit 4 Quatranten. Ich habe mit der Funktion plot gearbeitet. Es werden unter anderem die Werte der Patientengruppen und der Gesunden als verschiedene Punkte dargestellt. Nun möchte ich die Ergebnisse einer Clusteranalyse in die Grafik mit einfließen lassen. Diese 2-3 Cluster sollen durch einen veränderten Hintergrund hervorgehoben werden. Wahrscheinlich ist das einfach, aber man muss wissen wie und welche Funktion man nimmt.
Kann mir einer von Euch einen Tip geben.

Mit freundlichen Grüßen,
Lina-Sophie
A former member
Post #: 3
Hallo,
wäre geom_contur von ggplot2 das, was du brauchst? http://had.co.nz/ggpl...­
Eventuell könntest du deine Grafiken als pdf speichern und dann manuell nachbearbeiten?

MfG,
Arne
A former member
Post #: 2
Danke für Deine Antwort!

Bin gerade dabei mich in ggplot2 einzuarbeiten. Werde das geom_contur ausprobieren. Wenn´s nicht klappt, werde ich die Grafiken wirklich außerhalb von R nachbearbeiten. Aber eigentlich muss das doch auch in R möglich sein.

MfG
Lina-Sophie
A former member
Post #: 4
Hallo,
hast du einen Uni-Zugang? Dann schau mal darüber bei springerlink.com vorbei und such einfach nach ggplot2. Einer der ersten Treffer sollte dann das entsprechende Buch von Harley Wickham sein. Kann ich sehr empfehlen und ist aus dem Uninetz frei.

VG,
Arne
Powered by mvnForum

Sign up

Meetup members, Log in

By clicking "Sign up" or "Sign up using Facebook", you confirm that you accept our Terms of Service & Privacy Policy