NoSQL und Big Data mit Hibernate OGM

  • September 9, 2014 · 6:00 PM
  • GFU Cyrus AG

In der Java-Welt ist Hibernate der bekannteste Vertreter der objekt-relationalen Mapper (ORM), mit denen Domänen-Objekt-Modelle auf relationale Datenbanken abgebildet werden können. Die API ist seit langem als JPA (Java Persistence) standardisiert, aber die immer häufiger eingesetzten NoSQL-Datenbanken blieben bisher außen vor bzw. mussten mit den produktspezifischen Schnittstellen angesprochen werden.

Hibernate OGM ("Object/Grid Mapping") verwendet nun die bekannten JPA-Konzepte, um auch NoSQL-Datenbanken wie MongoDB oder Neo4j anzubinden. Java-Programmierer können dadurch auf die unterschiedlichsten Datenbanksysteme zugreifen - mit einer einheitlichen Schnittstelle, die vielen bereits geläufig ist. Dieser Vortrag zeigt, wie erstaunlich gut JPA und NoSQL zusammenpassen und welche Einsatzmöglichkeiten sich daraus für Hibernate OGM ergeben. Und natürlich auch, wo die Grenzen eines solchen vereinheitlichenden Ansatzes liegen.

Dozent: Thomas Much ist GFU-Referent und freiberuflicher Entwickler, Coach und Berater in Java-Enterprise-Projekten.

* Die Teilnahme ist kostenlos! ** Wie immer gibt es im Anschluss an den Vortrag einen Imbiss und Gelegenheit zu einem gegenseitigen Gedankenaustausch.

Join or login to comment.

4 went

Our Sponsors

People in this
Meetup are also in:

Create your own Meetup Group

Get started Learn more
Katie

I'm surpris ed by the level of growth I've seen since becoming an organizer, it's given me more confidence in my abilities.

Katie, started NYC ICO

Sign up

Meetup members, Log in

By clicking "Sign up" or "Sign up using Facebook", you confirm that you accept our Terms of Service & Privacy Policy