addressalign-toparrow-leftarrow-rightbackbellblockcalendarcameraccwchatcheckchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-small-downchevron-small-leftchevron-small-rightchevron-small-upchevron-upcircle-with-checkcircle-with-crosscircle-with-pluscrosseditemptyheartfacebookfolderfullheartglobegmailgoogleimagesinstagramlinklocation-pinmagnifying-glassmailminusmoremuplabelShape 3 + Rectangle 1outlookpersonplusprice-ribbonImported LayersImported LayersImported Layersshieldstartickettrashtriangle-downtriangle-uptwitteruseryahoo

Contemporary Voices: Tim Krohn und Leif Randt

Der Abend ist Nachwuchsautoren der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur gewidmet.

In seinem zweiten Roman, Schimmernder Dunst über Coby County, konzentriert sich der deutsche Autor Leif Randt auf eine kleine Gruppe privilegierter Menschen, die in einer Enklave aus Kultur und Wohlstand leben. Während er das menschliche Streben nach einem besseren und schöneren Leben behandelt, gelingt es Randt gleichzeitig, eine fröhliche und amüsante Parodie über die Gemütlichkeit eines sehr polierten Bereichs des Daseins zu schaffen, der sich stetig selbst feiert und reproduziert.

Leif Randt (geboren 1983) lebt in Berlin. Er erhielt 2011 den Ernst Willner Preis für Schimmernder Dunst über Coby County. Kürzlich erhielt er den Düsseldorfer Literaturpreis 2012.

Der schweizer Autor Tim Krohn wird sein neuestes Buch Ans Meer vorstellen. Die Handlung spielt in Zürich und an der Küste Norddeutschlands. Im Roman werden die Geschichten zweier Familien miteinander verknüpft, die zusammenwachsen, sich entfremden und schließlich wieder zueinander finden. Diese bewegende und zutiefst mitreißende Geschichte handelt von Individuen, die mit ihrer Vergangenheit konfrontiert werden, von Schuld und Sühne, Vergeben und Vergessen und von der Akzeptanz der eigenen Fehlbarkeit, die notwendig ist, um ein neues Kapitel im eigenen Leben zu beginnen.

Tim Krohn (geboren 1965) lebt in Zürich, wo er als freischaffender Autor und Dramatiker tätig ist. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Seit der Veröffentlichung seines Romans Quatemberkinder (1998) gilt er in der Schweiz als Kultautor. Krohns letzter Roman, Vrenelis Gaertli, belegte die Nummer Eins in der Schweizer Bestsellerliste.

Der österreichische Beitrag wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Die Auszüge werden sowohl in Deutsch, als auch in Englisch gelesen. Die Vorstellung und Diskussion ihrer Werke werden die Autoren in Englisch vornehmen.

Die Veranstaltung wird moderiert von Norbert Bärlocher, Kulturattaché der Schweizer Botschaft.


Der Abend schließt mit einem Empfang, bei dem österreichische, deutsche und dchweizer Delikatessen gereicht werden, die vom Goethe-Institut, der Schweizer Botschaft und dem Österreichischen Kulturforum bereitgestellt werden.

RSVP unter +1 (202)[masked]

Der Vortrag ist Teil der Zeitgeist-Serie, die zeitgenössische deutsche Literatur in Übersetzung präsentiert.

Join or login to comment.

9 went

Sign up

Meetup members, Log in

By clicking "Sign up" or "Sign up using Facebook", you confirm that you accept our Terms of Service & Privacy Policy