Weltweiter Marsch für gentechfreie Umwelt und gegen Patente auf Leben

Dieser Anlass ist für alle an natürlicher Ernährung und Rohkost interessierte Menschen schon fast ein Muss! Ich hoffe, das seht Ihr auch so und erscheint alle :)

Am 25. Mai[masked]:00 werden sich Menschen auf der ganzen Welt vereinen, um für eine gentechfreie Welt und gegen Patente auf Lebewesen seitens Syngenta, Monsanto, Bayer und co. zu marschieren. (March against Monsanto)

Märsche in der Schweiz:

Zürich: 25.5., 14.00h Treffpunkt vor Globus, Bahnhofstrasse/ Pestallozianlage

Bern: 25.5., 14.00h Treffpunkt (noch unbekannt)

Weitere Infos zum Thema:

Online-Petition "Monsanto vs. Mutter Erde" von Avaaz.org

Dokumentarfilm "Monsanto - Mit Gift und Genen" von ARTE auf vimeo.com

Zeitungsbericht "Bauer wollte Patentschutz umgehen – 85'000 Dollar Busse"

Online-Marsch auf Facebook (international, englisch)

Warum? (Gründe für den Marsch, aufgelistet von occupy-monsanto.com (Organisator der weltweiten Märsche)

- Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Monsantos gentechnisch veränderte Lebensmittel zu schweren gesundheitlichen Schäden wie die Entwicklung von Krebstumoren, Unfruchtbarkeit und Missbildungen führen können. Mitunter ist es, neben den von den Multis hergestellten Pestiziden, ein Grund für das Bienensterben.

- Überlassen wir unsere Ernährung den Multis, werden wir total kontrollierbar, abhängig von deren Gutdünken und werden konsumieren müssen,was sie uns vorsetzen

- Viel zu lange wurde von der politischen Günstlingswirtschaft profititert. Bio- und Kleinbauern erleiden immense Verluste, bis zum Bankrott, während diese Firmen weiterhin ihr Monopol über die Welternährung mit exklusiven Patenten erweitern.

- GVO-Saatgut ist schädlich für sämtliche Lebewesen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass das Bienensterben auf das genmanipulierte Saatgut und Pestizide rückzuführen ist.

Was sind die Lösungen, für die wir einstehen?

- Kauft nur Bio-zertifizierte Nahrungsmittel ein, wenn möglich aus regionaler und bekannter Quelle ein.

- Genmanipulation muss gesetzlich verboten werden, da es ein schädlicher Eingriff in die Natur darstellt. Auch die Einfuhr von GVO-Pflanzen und damit gefütterten Tieren muss verboten werden.

- Genmanipulierte, importierte Nahrungsmittel müssen gekennzeichnet werden, so dass Konsumenten diese leicht unterscheiden können.

Weiterlesen...

Join or login to comment.

  • Michael M.

    ich war auch dort gewesen in Zürich, habe auch nur eine vom Rohkost treffen getroffen. den rest fand ich nicht.

    1 · May 26, 2013

  • Philippe W.

    war wegen Zugausfall auch etwas verspätet da... Es waren wohl ca. 500 bis 1000 Leute am Marsch! Beim nächsten Mal müssen es einfach 10x mehr sein, inkl. 500 Raw Food Enthusiasten :)

    1 · May 26, 2013

  • Monica

    Hab euch leider nicht mehr gesehen:-( War paar Min später da...

    May 25, 2013

  • Laura

    Human being is waking up !!!!!!!

    1 · May 25, 2013

  • Michael M.

    wer von euch alle kommt nach Bern ?

    May 24, 2013

  • Philippe W.

    Hallo zäme, Hi everybody,

    toll, dass noch mehr Leute kommen! Treffen wir uns doch am 2h Ecke Beatengasse/Bahnhofstrasse 88, zwischen H&M und Feldpausch. Bei Bedarf meine Handy-Nummer:[masked] 72.

    Great, that more people join! Let's meet at 2pm corner Beatengasse/Bahnhofstrasse 88, between H&M and Feldpausch. Just in case my mobile is[masked] 72.

    Bis dann, CU
    Philippe

    1 · May 24, 2013

  • Ania

    I'm bringing two more friends ;)

    2 · May 24, 2013

  • Monica

    Ich komme mit meiner Mama- ich hoffe es schneit nicht;-) Wir bekommen noch Besuch aus den Usa- ich hoffe die wollen Zürich bei dem Marsch erkunden, hehe..

    May 21, 2013

  • Monica

    May 21, 2013

  • Edith M.

    Leider kann ich nicht an dem Tag. Viel Glück, möge auf unsere Teller keine Gentech-Nahrungsmittel erscheinen...

    May 21, 2013

19 went

Our Sponsors

  • Kunz Vital

    Onlineshop für Vitalprodukte und Rohkost

  • Samara Natura

    Schweizer Pionier für Supernahrung und Lebensmittel in Rohkostqualität.

People in this
Meetup are also in:

Create your own Meetup Group

Get started Learn more
Bill

I started the group because there wasn't any other type of group like this. I've met some great folks in the group who have become close friends and have also met some amazing business owners.

Bill, started New York City Gay Craft Beer Lovers

Sign up

Meetup members, Log in

By clicking "Sign up" or "Sign up using Facebook", you confirm that you accept our Terms of Service & Privacy Policy