Architektur Kata

Hallo Hamburger Software Craftsman!

Hiermit möchten wir euch zum Treffen der Softwerkskammer am Dienstag den[masked] bei InnoGames einladen. 

Im Fokus steht diesmal eine Kata allerdings keine Code Kata sondern eine Architekturkata. Wer das nicht kennen sollte: kein Problem, das wird einleitend in einem Ignite Talk ab 19:00 vorgestellt. Also pünktlich sein und lieber schon etwas früher aufschlagen. ;) Im wesentlichen wird der Abend durch Arbeit in kleinen Gruppen geprägt sein bei dem in mehreren Iterationen Architekturansätze zu einer ausgewählten Aufgabe erarbeitet und anschliessend gemeinsam diskutiert werden. Eine spannende Sache mit jeder Menge Lernpotential für alle, die sich Dingen wie Architekturentwurf und ~dokumentation befassen.

Daneben wird wie immer natürlich auch Zeit zum Austausch und zum Netzwerken bei Getränken und einem kleinen Snack gesorgt sein.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit euch!

Viele Grüsse,

die Organisatoren

Join or login to comment.

  • Michael H.

    Auch von mir besten Dank an die Gastgeber und Organisatoren. Ich kannte Programmier-Katas, wusste aber nicht, was mich hier erwartet und war dann anfangs auch irritiert, weil es eher nach Modellierung als nach Architektur-Entwurf aussah. In der zweiten Runde war die Irritation verflogen, aber es war immer noch mehr Modellierung als Architektur - klar, man braucht auch erst die Modellierung auf der obersten Ebene.

    Deutlich gemacht hat die Kata aber, dass man Iterationen braucht. Spannend fände ich daher folgenden Ansatz: 3 Iterationen zu je 20min, zwischendurch 5min Vorstellung des Entwurfs. Bei 4 Gruppen sind das allerdings dann (ohne Pausen und Moderationszeiten) schon 120min. Freue mich darauf, das vielleicht mal auszuprobieren :-)

    2 · June 19, 2014

  • Jan B.

    Vielen, vielen Dank an John und Stefan für die schönen Aufgaben. Und Danke auch an InnoGames für die nette Umgebung und Getränke. Wenn es weitere Architektur Katas geben wird: Ich würde sehr gerne mitmachen! Ich hab zwei Vorschläge für das nächste Architektur Kata: 1) Könnte man das Business Model als Information für die Aufgabe bereitstellen? Ich hatte das Gefühl, dass wir eher eine Business-Model-Analyse machen, als eine Software-Architektur planen. Ist es üblich, vor der Planung der Architektur eine Business-Model-Analyse durchführen?

    2) Iterativ eine Aufgabe bearbeiten. Erste Iteration: 30 Minuten.
    Präsentation der ersten Ergebnisse
    Zweite Iteration: 60 Minuten.
    Abschlusspräsentation mit den identifizierten Technologien

    Was meint ihr dazu?

    1 · June 19, 2014

    • Klaus R.

      Erst die Business-Model-Analyse anhand der Vorstellungen des Auftraggebers - und dieses dann mit dem Auftraggeber abgestimmt - führt zu einer sinnvollen Vorgabe für die Software-Architektur. - Wir sollten so - auch aus zeitlichen Gründen - eine Architektur-Kata für ein Projekt in diese beiden Bereiche aufteilen können.

      June 19, 2014

    • Jan B.

      Dann wäre der Ansatz mit Iterationen ja ganz passend.

      June 19, 2014

  • Dennis L.

    ich fand es ebenfalls sehr spannend und schlage ebenfalls vor, eine Architektur in zwei Iterationen zu bearbeiten (die Idee stand ja im Raum). Softwarearchitektur hat sehr viele Aspekte; im Fokus der zweiten Iteration könnte eine Perspektive stehen, aus der erkennbar wird, welche Mängel der erste technologische Wurf aufweist (ich vermeide hier mal das Wort Risikenbetrachtung, aber sowas in der Richtung könnte es werden)

    1 · June 19, 2014

  • Albrecht M.

    Ich fand's auch sehr interessant, war jedoch für soziale Interaktion einfach zu erschöpft. Groß im Raum stand für mich am Ende die Frage: Welche Qualitäten hat eine gute Architektur? Lassen sich quantifizieren?

    1 · June 19, 2014

  • Klaus R.

    Die Gruppen 2 und 1, bei denen ich mitarbeiten konnte, haben sehr gut zusammen gearbeitet und konnten so ein übersichtliches Konzept - nach den Vorgaben von Stefan und John - in den jeweils vorgegebenen 30 Min erstellen.
    Eine solche Architektur Kata sollten wir auch gelegentlich wiederholen, da so die "Schwarm-Intelligenz" nicht nur zu nutzen, sondern auch zu trainieren ist.
    Nicht nur, weil für mich die Software-Architektur ein "Dreh- und Angelpunkt" darstellt, sondern da durch solche Veranstaltung auch eine Wissensvermittlung erfolgen kann, empfand ich es als eine der erfolgreichsten Veranstaltungen.
    Natürlich, und nicht zuletzt, besonderen Dank an InnoGames für die freundlichen Aufnahme und Getränke und so auch für die wieder schmackhaften Holisticon-Pizzen.

    1 · June 18, 2014

  • Jan Christian K.

    Auch von mir vielen Dank an unsere Product Owner John und Stefan. Mir hat es auch großen Spaß gemacht und ich konnte die ein oder andere Erkenntnis für mich mitnehmen.

    1 · June 18, 2014

  • John B.

    Vielen dank für die rege teilnahme
    Architektur Kata Seite : http://archkatas.herokuapp.com/

    Interessanter Link über Lean Architectur
    http://shishkin.org/blog/exploring-lean-architecture/

    2 · June 18, 2014

    • Kai M.

      Vielen Dank fürs ausrichten, hat Spaß gemacht

      1 · June 18, 2014

  • Stefan G.

    Hat Spaß gemacht, die Vorgehensweise und Interaktion zu beobachten. Werde das bei uns jetzt auch mal probieren und bin sehr gespannt.

    June 18, 2014

  • Sebastian S.

    Sorry, musste noch kurzfristig abspringen.

    June 17, 2014

  • Sven B.

    In Berlin war Tunnel und paar Straßen gesperrt. Statt ne pünktliche fahrt nach Hamburg gab's ne Stadtrundfahrt...
    Viel Spaß euch allen!

    June 17, 2014

  • Anno V. H.

    Bin leider nicht fit, nächstes mal dann.

    June 17, 2014

  • Timo

    Sollte ich etwas mit bringen?
    -Laptop (mit Software)?
    -Pen&Paper?

    June 15, 2014

    • Stefan G.

      Hallo Timo, Pen&Paper, morgen wird mal nicht coden im Fokus stehen.

      2 · June 16, 2014

  • Oliver M.

    Muss leider aufgrund von anderen Verpflichtungen absagen.

    June 14, 2014

  • A former member
    A former member

    Besteht die Chance, dass noch Plätze dazukommen?

    June 11, 2014

    • Klaus R.

      Kannst Du bitte das "ich denke ja" in zusätzlichen Plätzen ausdrücken ?

      June 12, 2014

    • John B.

      Teilnehmerzahl auf 35 erhöht.

      June 13, 2014

  • John B.

    Ich schau mal wegen der Plätze was sich machen lässt.
    Erfahrungsgemäss sagt immer jemand anab. Veranstaltung verschieben wäre suboptimal Softwerkskammer ist immer am 3. Dienstag.
    Wir wollen natürlich keine konkurenz zur Java Usergroup sein aber leider kann man bei der Vielzahl an Meetups überschneidungen nicht vermeiden.

    Wer das Thema sehr spannend findet, bei Code & Coffee kann ich gerne eine Übung mitbringen zur wiederholung oder für leute die diese Veranstaltung versäumen.

    1 · June 12, 2014

    • Roland J.

      In der Tat ist es kaum möglich demokratisch einen Termin zu finden der allen passt. Daher haben wir gesagt wir behalten den Termin immer bei, damit man dies langfristig planen kann. Aber wir können das Thema bei Interesse gern noch einmal zu einem der nächsten Termine anbieten. ;)

      2 · June 13, 2014

  • Wenka M.

    Björn hat Recht. Wäre es möglich, den Termin zu verschieben, damit die beiden Veranstaltungen nicht kollidieren?

    1 · June 11, 2014

    • Klaus R.

      wenn ich auch noch "nur" auf der Warteliste stehe, würde ich mich auch freuen, wenn die Veranstaltung verschoben werden kann

      June 12, 2014

  • Björn K.

    Kollidiert leider mit TDD 2.0 der JUGHH... :-(

    June 11, 2014

  • Roland J.

    Leider bin ich selbst dann im Urlaub und kann diesmal nicht dabei sein. Ich habe die Architektur Kata aber mit John schon beim Code&Coffee ausprobiert und fand das sehr interessant. Ich denke in der grossen Gruppe bringt das diesmal auf jeden Fall noch weitaus mehr neue Einsichten.

    June 11, 2014

Our Sponsors

People in this
Meetup are also in:

Create a Meetup Group and meet new people

Get started Learn more
Henry

I decided to start Reno Motorcycle Riders Group because I wanted to be part of a group of people who enjoyed my passion... I was excited and nervous. Our group has grown by leaps and bounds. I never thought it would be this big.

Henry, started Reno Motorcycle Riders

Sign up

Meetup members, Log in

By clicking "Sign up" or "Sign up using Facebook", you confirm that you accept our Terms of Service & Privacy Policy