Netzwerktreffen Barbara Fischer & Friends mit Vortrag von Sarah Bansemer

This is a past event

4 people went

Location image of event venue

Details

Wenn der Monat fast zu Ende ist und das Wochendende vor der Tür steht, gibt es das entspannte Netzwerktreffen im Kant-Café. Im kultigen Ambiente kannst du bei Kaffee und Frühstück neue interessante Menschen, potenzielle Geschäftspartner und inspirierende Konzepte kennenlernen.

Damit auch die Schüchternen zum Zuge kommen, moderieren wir die erste Gesprächsrunde mit kurzer Vorstellung aller Teilnehmer, alle weiteren Gespräche ergeben sich dann erstaunlich leicht. Bringt dafür bitte mindestens zwei Visitenkarten mit.

Wir starten mit einem Impulsvortrag, diesmal von der Theaterpädagogin Sarah Bansemer (http://www.sarah-bansemer.de) zum Thema "Machtspielchen".

Den ganzen Tag über spielen wir Menschen miteinander um die Macht. Mal haben wir dabei den höheren Status, mal den tieferen – und sehr oft sind wir irgendwo dazwischen. Das Wort Status hat jedoch nichts mit statisch zu tun ... im Gegenteil. Es beschreibt ein Machtgefälle, dass unabhängig vom gesellschaftlichen Status funktioniert und jeden Tag von uns in unterschiedlichsten Varianten erlebt wird - mal bewusst, mal unbewusst, mit Freunden, Familie, Arbeitskollegen und Fremden.

Sarah Bansemer ist selbständige Theaterpädagogin und Status-Trainerin. In Kursen und Workshops gibt sie die Möglichkeit, in andere Welten einzutauchen sowie mit Methoden des Theaters Status-Verhalten spielerisch zu erleben, Selbstvertrauen zu tanken und den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern.

Wir lieben Diversity und freuen uns über Input von Frauen, Männern und was es sonst noch so gibt, Start-ups und Traditionsunternehmen, Schüchternen und Rampensäuen, jungen Hüpfern und alten Hasen.

Wir werden das Netzwerk in Richtung "ungewöhnliche Kooperationen" weiter entwickeln. Bist du ein ungewöhnlicher Mensch und/oder hast du eine ungewöhnliche Profession? Umso besser, wir sind gespannt!

Damit ich mich in Zukunft so intensiv um das Netzwerk kümmern kann, wie ich möchte, um es für euch und uns interessant zu gestalten, bitte ich um einen Teilnahmebeitrag von 5,- EUR.

Euren Kaffee, euer Frühstück oder was auch immer euch im Café schmeckt, bezahlt ihr bitte direkt dort.

Unternehmer aus dem Bereich Network-Marketing sowie Finanz- und Versicherungsdienstleister und all solche Personengruppen, die sehr stark provisionsorientiert arbeiten, sind von den Netzwerkstreffen ausgeschlossen. Unsere Vorstellung vom Netzwerken ist eher die Nutzung von Synergien als das schnelle Geschäft – was aber auch vorkommt ;)

Einlass ist ab 9:45, damit wir pünktlich beginnen können.

Ich freue mich auf euch!