What we're about

Für die Meetups in Braunschweig/Hannover, Köln, Stuttgart & München / Freising wird hier hauptsächlich thematisiert: .............. I KREATIVES NACHHALTIGES ZUM GANZEN THEMA VERBRAUCH & II ÜBERLEGUNGEN ZU WAHLEN ; alles kann bei den Treffen... gerne in Richtung "Was kann ICH JETZT tun?" vertieft werden. ............................... Vorab jedoch drei entscheidende Bemerkungen:

1. 1A-Gestaltung ist hier nicht möglich - auch, weil sonst ein Vielfaches an Raum vorhanden sein müsste; das bedeutet auch: Je exakter man mit dem Text ins D E T A I L geht, desto mehr kann man mit ihm anfangen.
2. Formulierungen eher kernig/ weniger brillant; wie oft wirkten gediegene sehr weit ... wie bei Gandhi (der sich/uns zunehmend verfeinern wollte. Hätte er womöglich gefragt: Was nützt höchstes Erkennen=Wissen, wenn dieses nicht... einem nicht auszuschließenden Absturz... vorbeugt? Hat sich vor lang-langer Zeit nicht durchgesetzt, was einen groß daherkam, ... sondern was nach größter Wirkung aussah?)
3. Grundüberzeugung: JE STIMMIGER = aufrechter Sachverhalte & Verhaltensweisen sind, DESTO OFFENER kann man in ihnen sein; das gilt für Politik, Weltanschaungen, Wirtschaft +& - auch für hier. (Bei vermeintlichen Wort-/Tatunterschieden - auch hier, bitte Mail!)

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

H A U P T T H E M E N :

I KREATIVES NACHHALTIGES ZUM GANZEN THEMA V E R B R A U C H

............ (gestartet wurde dieses bei rund 1000 Mitgliedern; es wird laufend ergänzt.) STIMMT: Arg viele Anbieter wollen Ertragsmaximierung?... vollviele Verbraucher wollen alles günstigst haben - schnellstmöglich? ............ 1. Überlegung: ................. > Kann für beide Seiten Eher-Nachhaltiges (sprich weniger ständig zu Korrigierendes) zustandekommen? ...z.B. wenn Anbieter weniger schönen und die Unvereinbarkeit von günstigem Angebot und Solidität benennen? >

Sollten Verbraucher wissen wollen, dass Frust zunehmen muss, wenn durch mangelnde Solidität unnötig Lebenszeit-/Geld- und Kraft verschwendet werden (auch, weil wieder neu beschafft werden muss!).

..............2. Überlegung:..........

Können mehr Konsum-Freuden aufkommen, wenn ich endlich mal (Energie == Bodenschatz, Geld) einteile - etwa... wie eine kluge = umsichtige = verantwortungsvolle Mutter?

....................Würde dabei folgendes Verhalten helfen:.............. Vor jeder Anschaffung frage ich mich > Freue ich mich viel mehr und länger, wenn ich mich jetzt nicht gleich für etwas (zu) sehr lockendes Angepriesenes entscheide, sondern mir weiter- und überschauend überlege, ob ich mir statt einem Schnell-Genuss... lieber einen" Länger-Genuss" leiste? ... Länger-Genuss wie Urlaub, "Geld zurücklege für längerlebiges Besonderes", Fitness-Stärkendes oder dass ich gar einem sehr nahen Menschen(auch) finanziell helfe.

3. Überlegung:

....................... Könnte Konsumieren optimiert werden, wenn ich a) - voll ungebremst Hochwertigstes genau anschaue.... b) sein Besonderes wissen will, c) mich frage > was würde mir davon... länger Freude machen (auch weil es Qualität hat, länger hält und so weniger Ersatz-Aufwand not-tut)? d) Schließlich - nach all diesem Erkunden - würde ich drei Angebote einholen, die dem so ermitteltem (Optimal-) Bedarf sehr nahe kommen und mich für das GÜNSTIGSTE entscheiden.

4. Überlegung:

.......................... Würde der Verbraucher eher respektiert, wenn er v o r einer Entscheidung.. gedanklich durchspielen würde, was e r als Herrsteller/Lieferant tun würde, um obige Ertragsmaximierung zu erreichen - nämlich mitunter dort tricksen, wo Käufer oft Mängel übersehen ( vor lauter Verlangen und alles wollen... billig wollen). Wer solches sieht, schaut genauer hin, überprüft "traumhaft" dargestellte PRODUKT-EIGENSCHAFTEN und VERMEIDET SO EHER... FEHLKÄUFE. So wir Verbraucher, die w i r ja das das allwirksame GELD haben & ausgeben, wachsend dran bleiben, käme es womöglich sogar zur Zusammenarbeit von Anbietern und Verbrauchern. Beginnen könnte es damit, dass Kaufende immer weniger hinnehmen: > a) "Vorgaukeleien" nicht nur per kleinstgedruckte Eimschränkungen... oder" 9900" € (das sind 10 000) oder > b) ausgefeilte Vertragslaufzeiten oder c )unnötige Lebenszeit mindernde Warteschleifen &+und....

_____________________ * ... z.B. "traumhaftes" Produkt-Anpreisen geht mitunter so weit, dass ... aus recht mäßiger Qualität ein 1A1-Produkt wird.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

.............. II K R E A T I V E S Z U W A H L E N / Z U M (auch politischen ) " Z U V I E L " IM 3. JAHRTSD.(Vorab bitte einen Blick werfen auf "Sechstes Lockern" - ganz unten!)

Wie wähle ich weniger Lebens-Zeit & Kraft raubend und kann künftig mehr als 0,0 für eher* nachhaltige Politik tun? Wie kann ich (und wenn winzigst) dazu beitragen, dass endlich Könnende wie BUND, NABU, GREENPEACE, ECHT ENTWICKELNDE PARTEIEN und 1001 ANDERE… zusammenwirken? Sind die Linken echt stimmig?

:) Indem ich Partei-Programme darauf“ prüfe, wie stabil = wie „korrekt komplett ZUENDWISSEN wollend“ sie sind – im (unten verfeinerten) „nachhaltig“ Sinn; alles VOR jeder Wahl.

Was ist politisch nachhaltig? Bequemlichkeit! … weil so weniger Nachbesserungs-Bedarf besteht und bei jeder Wahl…Stimmen hinzukommen. Zu nachhaltig gehört auch, dass die Polit-Entscheidenden arbeiten… am Haupthindernis für Entwicklung >„ZU VIEL GELD an verkehrten Stellen“ (mehr auch auf Seite 10 - oben bei "Maximal -Lohn" https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/was...denken2/-/.../index.html (https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiw6IHTx6TiAhWI2KQKHbfhC2oQFjABegQIAxAB&url=https%3A%2F%2Fwww.swr.de%2Fswr2%2Fprogramm%2Fsendungen%2Fwissen%2Fwas-ist-denken2%2F-%2Fid%3D660374%2Fdid%3D22865424%2Fnid%3D660374%2F1noq2sf%2Findex.html&usg=AOvVaw34jGQtdDRE3Ns0OuDW17Yn)) ... arbeiten in Form von Mehrheiten für eine Grundgesetz*-Erweiterung. Mehrheiten sind wohl realistisch, wenn thematisiert wird, was Geld Gutes bewirkt und was es kaputt macht; z.B. Beziehungen, Freundschaften, faire Geschäfte, K l i m a , Menschliche Nähe… all-alles - bis hin zur, Völkerverständigung… (Anm.: Ist dieser Klartext noch untertrieben - angesichts letzter US- Präsidentschafts-Wahl, die einen gesellschaftlichen Bankrott darst ellte? Bankrott, weil dort mal wieder Geldgroßrigoros-Egoismus 1001 Anstrengungen zurückwarf?)

Dass solcher nicht weiter… mögliche gesellschaftliche Eher- Ausgewogenheit… stört, könnte damit beginnen, dass man sich für die Linken entscheidet, die bislang am deutlichsten das ZU-VIEL-Geld angingen – auch gemäß ihrem Partei-Programm. Bei entsprechendem Stimmenzuwachs würden sie dieses sicherlich noch eher einforderbar machen; selbst längst-fälliges parteiübergreifendes Zusammenwirken wäre wahrscheinlich; weiter könnte man dann gemeinsam Geldoptimierung voranbringen... beginnend mit Geld-Durch-/Übersicht & weiterführend über "Allgemeines Einteilen & optimales Einsetzen der Mittel." (Weiter mit WEN WÄHLEN?: ... oder waren die Grünen mehr am ZUVIEL? … oder gar die Sozialen? Hier lohnt Gross-Prüfungs-Aufwand… in Anbetracht dessen, dass wir uns in dem Maß hin zu natürlichem Gern-Miteinander entwickeln, wie Fairness zunimmt - besonders die finanzielle.)

*EHER-Anmerkung = lockert & funktioniert in dem Maß, wie es mit ECHT verstärkt wird; > z.B. kann ich mit solchem vollviel beginnen…auch mit Überlegungen, wie etwas eher zu realisieren ist, das spaßt und stärkt.

........................................................ W E I T E R E T H E M E N : .....................................................

" N O T L E I D E N D E P O L I T B E T E I L I G U N G ? "

Was ist es, dass wir immer mehr alarmierende Informationen/Wissen... aufnehmen - aber überhaupt nicht angemessen reagieren… > weder auf Klimakatastrophen* – noch auf enorm wahrscheinliche… das Ganze gefährdende SCHÄDIGUNGEN VON SEELISCHER/ KÖRPERLICHER GESUNDHEIT & UMWELT?

(Ist es... wie in bequemem Zug, vor einem Abgrund… in dem immer mehr kluggeredet... aber zu spät notgebremst wird?) https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/umgang-krise/-/id=660374/did=19777636/nid=660374/16i9lx6/index.html

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

............................................................." W A S K A N N I C H T U N ? " >>>

> Wissen wollen, was bislang GESELLSCHAFTLICHES WACHSEN = WOHLFÜHLEN äußerst verzögert hat:

War es hauptsächlich „ G r o ß r i g o r o s e g o i s m u s " (GRE) in Verbindung mit Geld-Großeinfluss? Stimmt dabei: > Wahre Gesinnung erkennt man, wenn´s um´s Geld geht?... oder > Hat GRE (bei allem Schönen – wie > Kulturförderung) … langlange irritiert, bange & kopflos gemacht, verführt, ausgetrickst, abgelenkt, vertröstet, entzweit (geteilt) & beherrscht, abgestumpft, g e s t r e s s t und in vielen Bereichen ... das persönliche Verhalten... VERBOGEN? ... verbogen bis hin zur (Handlungs-) Trägheit? Ist´s träge, wenn täglich überall überwiegend Prekär-Nachrichten verbreitet werden und dennoch Jahrzehnt um Jahrzehnt unangemessen gewählt wird? ... KANN MAN IN VOLKSVERTRETUNGEN SEHR WOHL GESAMTGEDEIHLICHES REGIEREN ERREICHEN, WENN MAN... WAHL UM WAHL IMMER DEUTLICHER GROSSRIGOROS-EGOISMUS BENENNT und sich um die schart, die bislang eher Fairness gelebt haben. So häufig überprüft man ja noch nicht ´mal vermeintliche GIGA-BEDROHLICHE AUSWIRKUNGEN; geschweige denn, dass man sich solchen MIT GEBALLTER KRAFT ... ENTGEGEN STEMMT. .... D E R Gedanke: Hat alles Obige zusammen... unnatürliche Unoffenheit, unnötige WELT-UNWIRTLICHKEIT und einen oft "unmöglichen" FREUD-/ ACHTLOSEM UMGANG MITEINANDER... bewirkt ? (Ein Positivum stellt sich dabei ein: So ich all solches wahrhaben WILL und mein GUT-Mögliches zur Abhilfe leiste, kann ich eher... über diesem stehen.)

> Was hat die Gesellschaft dennoch immer wieder wachsen lassen? Das „nie nirgendwo“ besiegbare „Echte“, das man - zuverlässig wie Schwerkraft... überall wirken sieht & nutzen kann! D a s Beispiel: Der gesellschaftliche Fortschritt wurde behindert/ gebremst - heißt >es hat sich Härte auf Härte gehäuft bis hin zum maximalen Leidensdruck. Unter diesem "wurstelte" man dann endlich nicht mehr weiter: Jetzt wurden eher Echt-Ziele angesteuert; aber bald brachten Unaufmerksamkeit =Trägheit wieder alte Zustände und man musste wieder jeden Tag schauen wo man bleibt = ringen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

............."DREI EINFÄLLE FÜR WEITERES GESELLSCHAFTLICHES WACHSEN = WOHLFÜHLEN": ..................

1. Groß-Verbreitung Gemeinsamer Nenner (GN) " E H E R NACHHALTIGKEIT“ - nachdem man diesen getestet hat - exakt getestet hat. (...nur so klappt er! Voll!) Der GN NACHHALTIGKEIT ist Orientierung in wirrer Zeit. Im Maß seines Bekanntwerdens – beeinflusst er… wichtige (Wahl-)Entscheidungen.

2. TÄTIG ran (was sonst?) an politisch eher nachhaltige Wege; nachhaltig mit seinem ECHT kann eher fortschreiten lassen, weil gilt: sobald man die SCHWERKRAFTGLEICHE Verlässlichkeit von ECHT überprüft hat, will man kaum mehr einen anderen Weg gehen... - schon mal, weil echt unvergleichlich nachbesserungsarm = bequem ist.

3. Einfall: Die Anwendung eines Systems, das zwar spielerisch ist, aber dennoch ruckzuck Werte erkennen lässt und eher angemessenes Handeln trainiert. SAZS = DAS SPIELERISCHE ALLTAGS ZETTELSYSTEM... 144 A5-Seiten für € 18 + 1 Porto... zu beziehen über schoechlin@einsgleichzwei.de - bald im Handel über ISBN....

GNGNGNGGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNG

GNGNGNGGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNG

Nun Genaueres zum ersten Einfall = GEMEINSAMER NENNER (GN) " E H E R NACHHALTIGKEIT "

- der GN ist - dank " e h e r " i m m e r & überall a n w e n d b a r , klärt im Internet-Überangebot, ist zeitlos anwendbar... und VERBINDET Länder & Weltanschauungen.

>>> EHER NACHHALTIG… heißt > EHER DETAILECHT NATURenNAH GESAMTGEDEIHLICH <<<
dabei bedeutet EHER E C H T = reell = rein = unverfälscht = wirklich = realistisch = aufrecht = ganz = richtig : E H E R KORREKT KOMPLETT* ZUENDWISSEN WOLLEN . >… diese Sichtweise ist verwandt mit Dr. Grimms > http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/wissenschaftliche-arbeitsweise.shtml (http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/wissenschaftliche-arbeitsweise.shtml)

Ferner heißt " E C H T " >>>
UNECHTES BESTMÖGLICHST VERBESSERN und W A C H mit ALL-ALLEM ** ACHTEND & VERFEINERND UMGEHEN WOLLEN… bis hin zum Helfen – schon mal, weil dieses am Ende immer befriedet. Garantiert.

---------------------------------------- * Zu KOMPLETT gehört auch, dass man wissen will, wenn manche nicht anders können – wie Echt-psychisch-Kranke.

**ALL-ALLES schließt ein > ... A u s d a u e r ***, Erde, Gaben, Geld, Gedanken, Gesellschaft, Gesundheit, „Konkurrenz“, Kraft, NaturEN, Eigene Natur, NÄCHSTE, Politik, Recht, Ressourcen, das Sein, Über-Menschliches, Unzulängliche, Wahrheit, momentane Widersacher, Worte, (Lebens-)Zeit, - eben … „all-alles.

*** A u s d a u e r klappt, wenn ich EHER-Echtsein trainiere - bis zu meinen natürlichen Grenzen. Niemand kann alles - schon gar nicht gleichzeitig. EHER-ECHTSEIN klappt, wenn ich mich notfalls immer wieder korrigiere/optimiere und tätig bedauere - per Wiedergutmachung oder Spenden (z. 1 B. an Greenpeace) falls nichts Wirksameres einfällt.

GNGNGNGGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNG

GNGNGNGGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNGNG

ZUM SCHLUSS NOCH SECHSMAL LOCKERNDES:

1 . L o c k e r n : Wie auch immer – was spricht dagegen, dass echte Chancen für „besseren Zeiten denn je“ gegeben sind, nachdem Veröffentlichungen von Massiv-Unstimmigem zunehmen und "Politisch-Willensarme", abnehmen. Daraus könnte werden, dass sich Politiker optimieren, so sie bequemer = nachbesserungsärmer = stabiler regieren möchten >>> Sie w o l l e n dann eher nachhaltige Ideen aufnehmen - unübersehbar. "Passt" solches nicht, so werden sich die Eher-Nachhaltigen konzentrieren und (leider „noch“) eine neue Partei ins Leben rufen. Diese könnte dann SACHTE - aber in Voll-was-sonst-Überzeugung... an das gehen, was einfach in Demokratien gehört* - per (Grund-)Gesetze. *Ganz vorn ist damit gemeint: Gesamtgedeihen in Form von eher > angemessenen Einkommen, Eher-Rundum-Fitness und Stärkung statt Schwächung durch IT, Internet, ungesundes Wachstum - auch der Weltbevölkerung... + &...

2. L. = Erste Real-Schritte zum Wohlfühlen & Wachsen (=Gedeihen): Durch "Durch-Rationalisieren" im gesamtgedeihlichen Sinn", Offenheit & vorbildliches Immer-wieder- Gemeinsamkeiten und Kooperation suchen , damit eher Stabilität aufkommt und weniger(zeit-& finanz-)aufwendig politisch repariert werden muss. Das wird funktionieren, wenn geprüft - dann erkannt wurde: Je auswirkender ein zu stabilisierender Bereich, desto mehr Offenheit = Echtheit, Exaktheit & "Tüftelei" ist angemessen.

3. L. = Erster (!) APRILSCHERZ: Überall wird berichtet: Egoismus nimmt weltweit ab – nicht aus Edelmut, sondern, weil alle Geschichte fundiert, dass Groß-Egoismus am Ende immer verliert – > jedes jedoch durch Goodwill gewinnt… bis zuletzt.

4. L. = Dritter APRILSCHERZ: Es hat sich eine "Vereinigung der GENUG-KRIEGEN-KÖNNENDEN“ (VGKK) gebildet... heißt: hier kommen satt gewordene Menschen zusammen, denen kaum noch etwas "passieren" kann - selbst finanziell... kaum. Ihr Ziel ist es, wachsend (!!) Echtes zu verbreiten / Unechtes zu mindern. Sie versprechen sich dadurch ein eher sinnerfülltes/leichteres Leben – auch, weil sie "echtbestrebt"...ihre Lebensweise immer weniger korrigieren müssen, Fehlentwicklungen etwas mindern... und Eher-Stabiles (= Sie-Überlebendes) schaffen können .

5. Lockern = Vierter Scherz: GRÜNE KOOPERIEREN ab sofort mit den Parteien, die Soziales in ihren Grundsatzprogrammen ausweiten; nicht nur national; immer klarer. Se streben tätig eine gemeinsame EHER STABIL UNION (ESU) an.

6. Lockern = Fünfter Scherz - er wurde verfasst V O R DER EU-WAHL:) :) :) : WIEDER IST D I E (!) CHANCE VORBEI = WIR HABEN PROGRAMME NICHT GEPRÜFT UND DAS ABGEWÄHLT, WAS UNSER ALLER (!) ECHT-STÄRKUNG VERHINDERT = . +++ WIR HABEN NICHT DIE GEWÄHLT, DIE MIT ABSTAND AN DEN GROSSRIGOROS-EGOISMUS GEHEN - DEMOKRATISCH = NICHT LINKS GEWÄHLT. S´WÄR ´N ANSPORN FÜR DRITTE PARTEIEN (ZUM LINKS-REGIEREN REICHT ES EH NICHT..). WAS NÜTZEN ALLE "SCHÖNEN" 4/5-WAHL-WAHRHEITEN, WENN NICHT WENIGSTENS HALBE GELD-(WAHRHEIT)FAIRNESS GEGEBEN ISTß BREMST SIE ÜBERALL - VERHINDERT UNSER ALLER(!) WACHSEN... HIN ZUM STABILEN - ZUM WENIGER-NACHBESSERN-MÜSSEN... ZUR EHER-BEQUEMLICHKEIT? ... ZUM EHER-MITEINANDER ALLER POLIT-ENTSCHEIDER - ZUR NACHHALTIGKEIT?

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
Ist das Kreative hier... handfest genug, um weit zu wirken? "Ausreichend"!... man müsste mal nur die Einsparungen durch obige Rationalisierung berechnen…. echt bedrechnen.

NOCH ZWEI KERNFRAGEN - niemand zu nahe treten wollend: Versteht das hier, wer´s verstehen will? Ist´s machbar? Die Entscheidenden sind > wissend & durchsetzungsfähig genug!

Past events (7)

Photos (1)