What we're about

If you want to connect more authentically with yourself and with others, and to create a more meaningful and passionate life, this meetup based on the scientifically researched methods of Awareness, Courage and Love is for you. We will practice: open-hearted presence; self-expression; deep listening, acceptance and compassion; self-care; embracing vulnerability; giving and receiving support; and living more boldly. After each meeting, you will leave with exercises and lifestyle tools to deepen your relationships and to move towards what you value most in life. Participants will be given the option to complete brief questionnaires about their experience to compile anonymous data that will improve the effectiveness of this conscious community in creating more interpersonal connectedness and passionate living.

Upcoming events (5+)

Awareness-Courage-Love

Helmholtz

Dieses Meetup ist Teil einer weltumspannenden Initiative, um Bewusstheit, Mut und Warmherzigkeit (Awareness, Courage and Love) zu verbreiten.Es wird die offene und warmherzige, authentische Begegnung geübt – mit allen Menschen zu teilen, mit Partnern, Verwandten, Freunden, Klienten, Nachbarn und Unbekannten. Um Nähe und Verbundenheit mit anderen Menschen erleben zu können, braucht es: - Bewusstheit (Awareness) der eigenen Bedürfnisse, Ängste, Vermeidungstendenzen, Unzulänglichkeiten, - Mut (Courage), sich damit zu zeigen, das Risiko einzugehen, sich der Beurteilung und möglichen Ablehnung anderer auszusetzen, und - Warmherzigkeit (Love), diesem Mut der anderen mit Wohlwollen und Mitmenschlichkeit zu begegnen und uns im Gegenzug dazu einladen zu lassen, uns unsererseits zu öffnen. Die Idee dieser Meetups kommt von der FAP-Begründerin Mavis Tsai. Inzwischen gibt es Meetups an 20 Orten weltweit. Wir (Linda Wiegers und Daniel Teichmann) organisieren die Kölner Gruppe. Es wird ca. 10-12 Treffen im Jahr geben, wo wir diese Haltung miteinander erfahren können. Das Helmholtz hat montags zu. Wir werden also ungestört sein. Für die Raumkosten und den Meet-Up Beitrag werden wir einen Unkostenbeitrag nehmen. Dieser wird maximal 15€ betragen. Wem das zu viel ist, kann weniger geben. Grundsätzlich kann jeder mitmachen. Sollte Geld übrig bleiben, so werden wir das spenden.

Awareness-Courage-Love

Helmholtz

Dieses Meetup ist Teil einer weltumspannenden Initiative, um Bewusstheit, Mut und Warmherzigkeit (Awareness, Courage and Love) zu verbreiten.Es wird die offene und warmherzige, authentische Begegnung geübt – mit allen Menschen zu teilen, mit Partnern, Verwandten, Freunden, Klienten, Nachbarn und Unbekannten. Um Nähe und Verbundenheit mit anderen Menschen erleben zu können, braucht es: - Bewusstheit (Awareness) der eigenen Bedürfnisse, Ängste, Vermeidungstendenzen, Unzulänglichkeiten, - Mut (Courage), sich damit zu zeigen, das Risiko einzugehen, sich der Beurteilung und möglichen Ablehnung anderer auszusetzen, und - Warmherzigkeit (Love), diesem Mut der anderen mit Wohlwollen und Mitmenschlichkeit zu begegnen und uns im Gegenzug dazu einladen zu lassen, uns unsererseits zu öffnen. Die Idee dieser Meetups kommt von der FAP-Begründerin Mavis Tsai. Inzwischen gibt es Meetups an 20 Orten weltweit. Wir (Linda Wiegers und Daniel Teichmann) organisieren die Kölner Gruppe. Es wird ca. 10-12 Treffen im Jahr geben, wo wir diese Haltung miteinander erfahren können. Das Helmholtz hat montags zu. Wir werden also ungestört sein. Für die Raumkosten und den Meet-Up Beitrag werden wir einen Unkostenbeitrag nehmen. Dieser wird maximal 15€ betragen. Wem das zu viel ist, kann weniger geben. Grundsätzlich kann jeder mitmachen. Sollte Geld übrig bleiben, so werden wir das spenden.

Awareness-Courage-Love

Helmholtz

Dieses Meetup ist Teil einer weltumspannenden Initiative, um Bewusstheit, Mut und Warmherzigkeit (Awareness, Courage and Love) zu verbreiten.Es wird die offene und warmherzige, authentische Begegnung geübt – mit allen Menschen zu teilen, mit Partnern, Verwandten, Freunden, Klienten, Nachbarn und Unbekannten. Um Nähe und Verbundenheit mit anderen Menschen erleben zu können, braucht es: - Bewusstheit (Awareness) der eigenen Bedürfnisse, Ängste, Vermeidungstendenzen, Unzulänglichkeiten, - Mut (Courage), sich damit zu zeigen, das Risiko einzugehen, sich der Beurteilung und möglichen Ablehnung anderer auszusetzen, und - Warmherzigkeit (Love), diesem Mut der anderen mit Wohlwollen und Mitmenschlichkeit zu begegnen und uns im Gegenzug dazu einladen zu lassen, uns unsererseits zu öffnen. Die Idee dieser Meetups kommt von der FAP-Begründerin Mavis Tsai. Inzwischen gibt es Meetups an 20 Orten weltweit. Wir (Linda Wiegers und Daniel Teichmann) organisieren die Kölner Gruppe. Es wird ca. 10-12 Treffen im Jahr geben, wo wir diese Haltung miteinander erfahren können. Das Helmholtz hat montags zu. Wir werden also ungestört sein. Für die Raumkosten und den Meet-Up Beitrag werden wir einen Unkostenbeitrag nehmen. Dieser wird maximal 15€ betragen. Wem das zu viel ist, kann weniger geben. Grundsätzlich kann jeder mitmachen. Sollte Geld übrig bleiben, so werden wir das spenden.

Awareness-Courage-Love

Helmholtz

Dieses Meetup ist Teil einer weltumspannenden Initiative, um Bewusstheit, Mut und Warmherzigkeit (Awareness, Courage and Love) zu verbreiten.Es wird die offene und warmherzige, authentische Begegnung geübt – mit allen Menschen zu teilen, mit Partnern, Verwandten, Freunden, Klienten, Nachbarn und Unbekannten. Um Nähe und Verbundenheit mit anderen Menschen erleben zu können, braucht es: - Bewusstheit (Awareness) der eigenen Bedürfnisse, Ängste, Vermeidungstendenzen, Unzulänglichkeiten, - Mut (Courage), sich damit zu zeigen, das Risiko einzugehen, sich der Beurteilung und möglichen Ablehnung anderer auszusetzen, und - Warmherzigkeit (Love), diesem Mut der anderen mit Wohlwollen und Mitmenschlichkeit zu begegnen und uns im Gegenzug dazu einladen zu lassen, uns unsererseits zu öffnen. Die Idee dieser Meetups kommt von der FAP-Begründerin Mavis Tsai. Inzwischen gibt es Meetups an 20 Orten weltweit. Wir (Linda Wiegers und Daniel Teichmann) organisieren die Kölner Gruppe. Es wird ca. 10-12 Treffen im Jahr geben, wo wir diese Haltung miteinander erfahren können. Das Helmholtz hat montags zu. Wir werden also ungestört sein. Für die Raumkosten und den Meet-Up Beitrag werden wir einen Unkostenbeitrag nehmen. Dieser wird maximal 15€ betragen. Wem das zu viel ist, kann weniger geben. Grundsätzlich kann jeder mitmachen. Sollte Geld übrig bleiben, so werden wir das spenden.

Past events (17)

Awareness-Courage-Love

Helmholtz