Feierabendkonzert mit ZOË MË, Singer-Songwriterin

La Werkstadt
La Werkstadt
Public group
Location image of event venue

Details

Nach der Arbeit gemütlich ein Feierabendbier geniessen und neue Musik entdecken? Auch das kannst du in der La Werkstadt! Diesen Dezember freuen wir uns auf die Singer-Songwriterin ZOË MË.

ZOË MË (CH) schreibt, spielt und singt ihre eigenen Lieder seit ihrem zwölften Lebensjahr. Ihre Kindheit in Deutschland führte sie zum deutschen Indie-Pop. In Fribourg entdeckte sie die Liebe zur französischen Sprache - so finden sich auch frankophone Songs in ihrem Repertoire.
Die Singer-Songwriterin war ein Teil der Gustav Akademie 2018 und durfte unter anderem in der JRZ-Glasbox von SRF 3 oder auch an den Festivals Les Georges in Fribourg und Les Francomanias in Bulle auftreten. Ihre Anfänge machte sie 2016 mit dem Gewinn des Bandcontests „Road to Wake’n’Jam“ von Radio Freiburg.
Im Sommer 2019 wurde dann die Band ZOË MË gegründet. Ehrliche Texte. Sanftrauhe Stimme. Melodiöses Klavier. Lebhafte Indie Gitarre gepaart mit einer Groove Maschinerie rund um Bass und Schlagzeug im Funkmodus. Dazu noch eine Violine.

Am 11. Dezember wird die 19-Jährige Baslerin zusammen mit ihrem Gitarristen Simon Clerc in La Werkstadt kommen und die Zuhörer während einer Stunde in ihren Bann ziehen.

https://www.zoe-me-music.com

ZOË MË (CH) écrit, joue et chante ses propres chansons depuis ses douze ans. Son enfance en Allemagne l’a menée vers la pop allemande. À Fribourg, elle est tombée sous le charme de la langue française. Des morceaux francophones se sont ajoutés à son répertoire.
En 2016, l’auteure-compositrice a fait ses premiers pas dans la musique en gagnant le concours „Road to Wake’n’Jam“ de Radio FR. Elle a ensuite participé à la Gustav Academy 2018. Ce fut l'occasion de se produire à la JRZ-Glasbox de la SRF et lors de différents festivals suisses, tels que Les Francomanias à Bulle ou encore Les Georges à Fribourg.
Son groupe ZOË MË a été formé en été 2019. Des textes sincères. Une voix douce. Un piano mélodieux. Un violon apaisant. Une guitare « Indie » pleine de vie. Une basse groovy et une batterie funky.

Le 11 décembre, la jeune bâloise va se produire à la Werkstadt avec son guitariste Simon Clerc.

Eintritt frei / Kollekte