Past Meetup

PASS April: SQL Server mit DBPlus & Extent and Page Management

This Meetup is past

14 people went

Location image of event venue

Details

Hallo Data Monster!

Im April haben wir wieder zwei Sprecher für Euch & zwei Themen, die sich gut ergänzen.
Ausserdem lädt uns DBPlus zu Fingerfood und einem freien Drink ein!
Wir freuen uns auf Euch, Ben/Markus/Georg

*Michael Roedeske: SQL Query Performance Monitoring und Analyse*

Dieser Vortrag beschäftigt sich anhand konkreter Praxisbeispiele mit dem SQL Query Performance Monitoring und der Analyse mit dem DBPLUS Performance Monitor™. Der Vortrag gibt Antworten auf die Fragen: Wie identifiziert man schnell unter abertausenden SQL-Abfragen die Wesentlichen hinsichtlich CPU, logischem bzw. physischem IO zu einem spezifischen Zeitpunkt oder über Zeit? Wie lassen sich verändernde Ausführungsplänen auffinden und über Zeit historisch analysieren? Welche Abfragen wurden heute erstmalig ausgeführt bzw. sind für eine Lastspitze zu einer bestimmten Zeit verantwortlich? Welche Abfragen greifen auf eine bestimmte Tabelle zu? Wie kann ich in Sekunden Lastprofile historisch vergleichen und visualisieren? Und wie geht das überhaupt bereits ab SQL Server Version 2005 ohne den Query Store als auch in Azure SQL Database, Instanzweit und Datenbankübergreifend und ohne T-SQL in einer intuitiven grafischen Oberfläche?

*Torsten Strauss: Extent and Page Management in SQL Server*

In dieser Session(Stufe[masked]) erfahrt Ihr, wie SQL Server physisch Daten in Seiten speichert und wie Sie zusammen gruppiert werden, basierend auf IAM-, PFS-, GAM-, SGAM-Seiten und-Blöcken.
Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf Partitionen und Zuordnungseinheiten und die verschiedenen Arten von Seiten, wie in-Row, Zeilen-Überlauf (Zeilen-Überlauf-Pointer) und Lob.
Nebenbei analysieren wir den Page Header und den Payload bei Anwendung des FixedVarFormats.

-> Sprecher Bios und weitere Infos auf www.sqlpass.de!