Past Meetup

PottJS - Do!Hack Kooperation

This Meetup is past

27 people went

adesso AG

Adessopl. 1 · Dortmund

How to find us

Öffentliche Verkehrsmittel: Ab Dortmund Hauptbahnhof mit U47 in Richtung: Aplerbeck, Dortmund bis Dortmund Stadtkrone Ost - 5 Minuten Fußweg

Location image of event venue

Details

Hallo zusammen,

die letzte PottJS ist noch gar nicht lange her, trotzdem haben in Zusammenarbeit mit dem Hackathon Do!Hack und Adesso die Möglichkeit bekommen, nicht Hackathon Teilnehmer zu den Talks und einem "Coding in the Dark" einzuladen. Wenn ihr an dem Coding in the Dark Teilnehmen möchtet, dann gebt das doch bitte in der Anmeldung mit an (genauso wie Eure Präferenzen für das Essen) und bringt Euren Laptop mit.

Ablauf
17:00 Uhr: Einlass

17:30 Uhr: Igor Besel, Kai Schröer
#The year after #TheYearOfPWA
Igor and Kai will give you a short introduction into what is a PWA and what makes it awesome. They will give you a walk through the basic steps of creating a PWA with Angular and Angular Material.

18:20 Uhr Anna Henningsen
# Better than the future they promise'd you
In ihrem Talk beschreibt Anna, wie man das Sprachfeature Promises in JavaScript, und speziell Node.js, effektiv benutzt, und mit async/await sauber asynchrone Programmierung betreibt.

19:10 Uhr Tobias Struckmeier
# Redux - The union of the state (pun intended ;) )
Tobias gibt einen schnellen Einblick was Redux ist, wofür es verwendet wird und warum es große Anwendungen stabiler und wartbarer machen kann.

20:00 Uhr Madeleine Neumann
# CSS - Warum wir es hassen und es lieben lernen können
Madeleine gibt einen kurzen Einblick, warum wir oftmals CSS nicht leiden können und wie wir es schaffen können, es wieder zu mögen. Dabei geht sie auf die Basics von CSS ein und warum es wichtig ist diese zu verstehen. Anschliessend gibt sie einen Überblick über das Paradigma BEM und wie man pflegbares CSS schreibt.

20:30 Uhr Abendessen

23:00 Uhr Coding in the Dark
In abgedunkelter Atmosphäre soll eine Webseite in Plain HTML&CSS nachgecodet werden. Für die nicht Frontendler besteht als Alternative die Möglichkeit, die Webseite mittels ASCII-Art nachzubilden.

Ablauf Coding in the Dark:
23:00 Uhr Erläuterung des Ablaufes
23:10 Uhr Startschuss
23:25 Uhr Bewertung der Ergebnisse
23:40 Uhr Siegerehrung
0:00 Uhr Ende

Wir freuen uns auf Euch!

Eure 9elements Crew