• Einladung: DevOps und Automatisierung Workshop

    Le Méridien Parkhotel Frankfurt

    “IT is too important to leave to IT.” - Mark Smalley Erfahren Sie, wie Sie DevOps in Ihre IT-Teams bringen können und wie IT-Automatisierung mit Hilfe von Puppet Enterprise einfach umgesetzt werden kann. Hierzu laden wir Sie zu einem besonderen Workshop am 25. Januar in Frankfurt ein! Bitte unbedingt unter dem folgenden Link anmelden: http://info.puppet.com/Example42-Puppet-Workshop-Registration.html Morning Session: 8:30 a.m. - 9:00 a.m. – Morning Session Registration 9:00 a.m. - 9:40 a.m. – Why Puppet Enterprise & How it Fits Into DevOps 9:45 a.m. - 10:30 a.m. – Automation: Where to Start 10:30 a.m. - 11:00 a.m. – Morning Break 11:00 a.m. - 11:40 a.m. – Bringing DevOps into the Enterprise 11:45 a.m. - 12:00 a.m. – Use Case 12:00 p.m. - 1:00 p.m. – Lunch break Afternoon Session: 12:00 p.m. - 1:00 p.m. – Afternoon Session Registration 1:00 p.m. - 1:40 p.m. – Continuous Integration with Puppet Enterprise and GitLab 1:45 p.m. - 2:30 p.m. – Puppet Discovery & Puppet Tasks 2:30 p.m. - 3:00 p.m. – Afternoon Break 3:00 p.m. - 3:40 p.m. – The shift to pervasive automation: Puppet Pipelines 3:45 p.m. - 4:00 p.m. – Use Case 4:00 p.m. - 5:45 p.m. – Round Tables Q&A for Puppet Enterprise, Puppet Discovery, Puppet Tasks and Puppet Pipelines 6:00 p.m. - 7:00 p.m. – Networking Drinks

  • technischer Puppet Workshop

    Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center

    Puppet und example42 GmbH laden zu einem kostenfreien ganztägigen Puppet-Workshop ein. Der Workshop findet am 17. Mai 2017 von 09:00 bis 18:00 Uhr im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center statt und richtet sich an Administratoren, die Puppet bereits einsetzen. Der Workshop wird von Martin Alfke, example42 GmbH, in deutscher Sprache durchgeführt. Bitte bei der Anmeldung angeben, welches Thema gewünscht wird. Zur Auswahl stehen: - Puppet Best Practice - Puppet Code Testing - Puppet und Integration in eine bestehende Infrastruktur Für den Workshop muss ein Laptop mitgebracht werden. System Voraussetzungen: - eine VM mit einem Linux System (CentOS oder Ubuntu oder SLES) unter VirtualBox oder VMware - Vagrant installation auf dem Laptop - mindestens 2 GB RAM - mindestens 10 GB freier Festplattenplatz Bitte unbedingt hier (https://docs.google.com/a/puppet.com/forms/d/e/1FAIpQLSc0m82EVBsJTSpUFp7TYkqEThOaou7OesLuNBFUxsmD0jjEew/viewform?c=0&w=1) anmelden: https://docs.google.com/a/puppet.com/forms/d/e/1FAIpQLSc0m82EVBsJTSpUFp7TYkqEThOaou7OesLuNBFUxsmD0jjEew/viewform?c=0&w=1 Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, also nicht lange zögern. Viele Grüße, Martin

  • Solaris und Konfigurationsmanagement mit Puppet

    Goethe Universität Frankfurt - Campus Bockenheim - Juridicum/Mehrzweckgebäude - 10. OG, Raum 1001

    Gemeinsame Veranstaltung der Frankfurter Open Solaris Group und Puppet User Group Frankfurt: Agenda 1. Begrüßung 2. Configuration Management mit Puppet – Vortrag von Martin Alfke Puppet wird bereits von vielen Firmen und Privatpersonen als Konfigurationsmanagement zur Verwaltung von kleinen und großen Infrastrukturen eingesetzt. Viele Systemadministratoren bevorzugen die Software, weil sie nicht programmieren müssen, sondern statt dessen eine Abstraktionssprache (Puppet DSL) verwenden können und nutzen Puppet für die Konfiguration von Linux Systemen. Die Besonderheit (und ein Vorteil) von Puppet kommt vor allem dann zum Tragen, wenn man unterschiedliche Betriebssysteme mit Puppet verwalten will. Der Puppet Code muss nur einmal geschrieben werden, kann jedoch auf Linux und z.B. Solaris angewendet werden. Der Vortrag zeigt, wie man diesen Puppet Code strukturieren muss und geht auf die Besonderheiten ein, die man berücksichtigen muss, wenn man Puppet auf Solaris verwenden will.Diskussion http://fraosug.de/termine/55-treffen-configuration-management-mit-puppet/ Wer über eigene Projekte oder aktuelle Fragestellungen in Solaris-oiden Betriebssystemen sprechen oder sein kniffliges Problem anderen vorlegen möchte, ist gern eingeladen, noch etwas zur Agenda beizutragen. Verpflegung Getränke werden gestellt. Pizza für angemeldete Teilnehmer auf Umlage. Anmeldung Bitte über den Doodle (http://doodle.com/poll/puug9cmup9xrbihh) anmelden, damit wir planen können! Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und in der Zukunft viele weitere spannende und kurzweilige Treffen. ‘Noch was:’ Teilnehmen darf natürlich jeder der mag ;-) !!! Die Teilnahme ist kostenfrei Mitgliedschaft bei dem FRAOSUG-Alias ist nicht erforderlich Lediglich ist ggf. eine Beteiligung an der Verpflegung erwünscht (siehe jeweils die Einladung) Beiträge aus dem erweiterten Solaris-Umfeld sind jederzeit willkommen

    1