Next Meetup

Smart Cities beyond Tech-Porn (19.11.2018 in DUS)
SMART CITIES BEYOND TECH*PORN Welche (echten) Probleme löst die Smart City? ### Liebe Leute, wir sind zurück im Meetup-Business und haben euch ein spannendes Thema in die schönen Fotostudios von Elegant Elephant mitgebracht. Dabei werden wir diesmal freundlich durch die energieagentur.NRW unterstützt. Herzlichen Dank und viele Grüße an Stella und ihr Team! Es soll in den kommenden Meetups darum gehen, wie das Leben in einer Smart-City jenseits aller "Techporn"-Fantasien der großen Konzerne und kleinen Startups aussehen kann. Wem nutzt die Smart-City und ist die smarte Stadt wirklich lebenswerter? Wie kann eine smarte Stadt helfen, wenn es um Themen geht wie bezahlbarer Wohnraum, ausreichende Kita-Plätze, gute Schulen, schnelle Behörden-Gänge, Bekämpfung der Altersarmut, Hilfe für Obdachlose, saubere Luft, weniger Verkehrstote, attraktive öffentliche Räume, eine lebendige (Sub-)Kulturszene, ... ? Wir konnten für diesen Abend drei wunderbare, diskussionsfreudige Impulsgeber gewinnen und würden uns sehr freuen, wenn Ihr auch Bock auf das Thema habt. Kommt alle. Wir freuen uns auf Euch! ### Als Impulsgeber dabei sein werden • Fr. Veronika Wolf www.zeroemissiongmbh.de Veronika Wolf ist geschäftsführende Gesellschafterin der Zero Emission GmbH aus Wuppertal. Das inhabergeführte Familienunternehmen entwickelt als bundesweiter Vorreiter seit 2011 In­dus­trie-, Gewerbe- und Stadtquartiere nach sogenannten “Zero Emission Stan­dards”, dass heißt unter Reduktion aller ökonomischen, ökologischen oder sozialen Nebenwirkungen. Veronika teilt mit uns ihre Erfahrungen als “Partizipations- Expertin”, die ganz nah dran an den echten Menschen-Problemen Quartiere und Städte der Zukunft lieber “safe” statt “smart” entwickelt und gestaltet. • Thomas Grimm www.sonah.tech Thomas Grimm ist COO und CO-Founder von S O NAH. Das Startup aus Aachen entwickelt eine Sensorplattform, die die Probleme des Stadtverkehrs erkennt und die Daten zur Lösung dieser Probleme liefert. Thomas wird uns die Verkehrsprobleme in der Stadt veranschaulichen und uns zukunftsweisende Lösungsansätze vorstellen. • Thomas Müller www.beesmart.city Thomas Müller ist Co-Founder und Managing Partner bei bee smart city. Das Startup aus Mülheim an der Ruhr betreibt eine internationales Smart City Netzwerk für Lösungsansätze, um Smart City Entwicklungen zu beschleunigen. Mit diesem Hintergrund und 15 Jahren Erfahrungen in der Wirtschaftsförderung auf städtischer und regionaler Ebene wird Thomas seine Sicht auf die zu lösenden Menschen-Probleme in einer Stadt erläutern. ### Die Agenda sieht wie folgt aus 18:15 - Begrüßung & WWWH (What-Why-Who-How) 18:20 - Hashtag-Vorstellung 18:30 - Projekt-Speed-Pitch (Bis zu drei Personen können je drei Minuten ihr Projekt vorstellen, meldet euch einfach beim Orga-Team) 18:40 - Intro 18:45 - Impulsvortrag Veronika Wolf 19:00 - Netzwerkpause 19:15 - Impulsvortrag Thomas Grimm 19:30 - Impulsvortrag Thomas Müller 19:45 - Podiumsdiskussion ### Fotohinweis Um die Bekanntheit unseres Meetups weiter zu erhöhen, werden während der Veranstaltungen Fotos und Videos erstellt und zur Öffentlichkeitsarbeit auf unseren Social Media-Kanälen veröffentlicht. Sprich uns bitte an, wenn du nicht abgelichtet werden möchtest.

Elegant Elephant Studios GmbH

Königsberger Str. 7, 40231 Düsseldorf · Düsseldorf

    Past Meetups (4)

    What we're about

    Timo Eggers (Organizator)

    is an innovative business developer and creative communciation specialist at Quantum GmbH (www.quantum.de), a network of public municipalities near Düsseldorf. He is a still growing expert for all things lean, agile and digital with a strong spot on design, user experience and brand identities. Timo starts the EFM ("Energie für morgen)-Initiative ( http://www.hello-efm.de ) for new business-models in the energy sector.

    Florian Feuer (Co-Organizator)

    is dedicated to build up with his startup colleagues the innovation network Energieloft ( https://energieloft.de ), to accelerate innovations in the energy, mobility and smart city. With this background he loves to connect businesses and people in order to initiate cooperations for the development and launch of innovative products and business models.

    Michael Marsch (Co-Organizator)

    Michael Marsh is an entrepreneur who loves to start businesses to test his ideas. With several companies and in different positions he in particular accompanies the energy sector for many years. He places special importance on further developing himself without permanently taking the beaten tracks. Michael writes on the energybeats blog and has started his new project Feld32. This company helps finding exactly those employees needed to master the challenges of today and tomorrow.

    Alexander Sommer (Co-Organizator)

    is the Head of Innovation at items GmbH, an IT-Service-Provider for utility companies in Germany based in Münster ( http://www.itemsnet.de ). With a small innovation team, he develops innovative solutions and technologies for the utility industry of tomorrow. With his technical background and an open mindset, he promotes topics of the digital city forward and sees municipalities and utilities as the relevant enabler for the foundation of a digital city of tomorrow. But it can only succeed through technical and cultural networking and an agile mindset on all levels.

    Andreas Kuhlmann (Friend and Facilitator)

    is CEO of “German Energy-Agency” (www.dena.de), Germany’s centre of expertise for energy efficiency, renewable energy sources and intelligent energy systems. He successfully established the Berlin-located Meetup series "The energy market revolution. Be part of it!"

    ###############

    These guys want to transfer the Berlin located Meetup "The energy market revolution. Be part of it!" to NRW, where a lot of classical and innovative companies from the energy sector have their home.

    Members (470)

    Photos (50)