Attraktor Cinema: Zwei schräge Vögel

This is a past event

5 people went

Location image of event venue

Details

Am kommenden Samstag den[masked] möchten wir euch zum Attraktor-Cinema einladen, von 20:00 bis 23:00 Uhr zeigen wir den DDR-Hackerfilm “Zwei schräge Vögel” aus dem Jahre 1989. Es kann jeder kommen, seine Freunde und was zum knabbern mitbringen und sich mit uns über dieses nostalgische Stück Hackerkultur amüsieren. Der Eintritt ist kostenfrei.Zum Film

Die Leipziger Informatikstudenten Peter Galetzki, genannt Kamminke, und Frank Lettau haben ein Computerprogramm entwickelt, das von selbst Fehler in seiner Software finden und diese beheben kann. Nach Abschluss des Studiums werden beide wegen eines provozierten Systemabsturzes und dem damit verbundenen Versagen der von ihnen entwickelten computerorganisierten Raumverteilung in der Universität Leipzig sowie anderen Verwicklungen zum VEB Stirnräder in den kleinen entlegenen Ort Finsterberg-Dodeleben in Thüringen abgeschoben. Hier sollen sie sich in der Produktion bewähren.

In Finsterberg-Dodeleben lernen sie nicht nur die schöne Sachbearbeiterin Petra kennen, in die sich beide verlieben, sondern auch die Produktionsvorgänge in der Planwirtschaft. Die sind uneffektiv. Zwar hat der Betrieb eine fabrikneue High-Tech-CNC-Maschine, doch fehlt der Maschine die Software aus dem westlichen Ausland, sodass sie nicht in Betrieb genommen werden kann. Auch Kamminke und Frank dürfen die Anlage nicht betreten, obwohl sie fachlich die Voraussetzungen zur Neuprogrammierung erfüllen. In der Silvesternacht dringen sie mit Petras Hilfe heimlich in die Räume ein und schreiben für die Produktionsanlage, die sonst zu einer millionenschweren Investitionsruine für den Betrieb geworden wäre, ein neues Programm. Sie werden erwischt und vom Generaldirektor des Betriebes zur Rede gestellt. Erst der Erfolg der nun funktionierenden Maschine bringt ein Umdenken im Betrieb und Kamminke und Frank werden nun ein Jungforscherkollektiv.

Info

Wenn jemand noch über einen leistungsstarken Beamer verfügt den er für diese Veranstaltung mitbringen kann, kann er sich bitte an mich wenden (https://wiki.attraktor.org/User:Swendel). Der Textauszug mit der Beschreibung des Films kommt von Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei_schr%C3%A4ge_V%C3%B6gel).