Theorie U - Wie kommt das Neue in die Welt?

Details

„Wie kommt das Neue in die Welt?“ – Bei der Suche nach der Antwort auf diese Frage entwickelte Otto Scharmer vom MIT die Theorie U. Sie beschreibt den innovativen Prozess, den Einzelpersonen und Organisationen durchlaufen, wenn sie wirklich neue Wege gehen und nicht nur alte Muster reproduzieren.

Ein bedeutsamer Teil der Theorie U ist das Social Presencing Theater (SPT), das als eine Art Social Mindfulness beschrieben werden kann. Diese Methode wurde von Arawana Hayashi entwickelt und schöpft aus den Quellen der kontemplativen Traditionen, des Embodiments und der darstellenden Kunst. SPT bringt Achtsamkeit, kreative Prozessarbeit und Körperlernen in das organisationale und soziale Handeln.

Wer an tiefer Veränderung interessiert ist, hat in diesem Kurzworkshop die Möglichkeit, die Theorie U und das Social Presencing Theater kennen zu lernen und einen eigenen „U-Prozess“ zu durchlaufen: „Was will ich in die Welt bringen?“

Dieses Meet-Up wird in Kollaboration von Como Consult und Nadja Roder-Winkel durchgeführt. Sie ist Theorie U-Expertin und Embodiment-Coach.

Ablauf

> Kurzinput zur Theorie U nach Otto Scharmer
> Was heißt es, von der Zukunft her zu führen?
> Achtsamkeitsübungen des Social Presencing Theaters
> Was will ich in die Welt bringen? Was sind die ersten Schritte?

Wir freuen uns auf Euch!