Agility Work - Erfolgreich in der VUCA-Welt

Dies ist ein vergangenes Event

82 Personen haben teilgenommen

The Digital Eatery

Unter den Linden 17 · Berlin

Wie du uns findest

Unter den Linden 17 | 10117 Berlin

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Agility Work: So schaffen Sie die passenden Rahmenbedingungen für Agilität.

Referenten:
Dr. Nina Fechler, Projektmanagerin Wissenschaftsstrategie der Geschäftsstelle Vorstand in der Charité.

Michael Freudenberg, Co-Founder und Projektleiter Digitalisierung und Performance Management, Agility Work.

Klaus Schein, Co-Founder und Projektleiter Leadership Development und Team Intelligence, Agility Work.

Immer mehr Firmen setzen bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategien auf das Kreativpotenzial und die Schwarmintelligenz ihrer Belegschaft. Der Vorteil: Mitarbeiter kennen die Schwachstellen und Engpässe ihrer Prozesse oft viel besser, als manche Berater in mehreren Wochen analysieren können. Mitarbeiter haben gute Ideen, wie Prozesse beschleunigt und vernetzt werden können, um den Durchsatz und die Kundenorientierung zu verbessern. Und genau diese Mitarbeiter-Expertise wird im Zeitalter von VUCA immer wichtiger, wenn es darum geht, die zunehmende Komplexität zu beherrschen und die neuen Technologien sinnvoll zu nutzen, um flexibler und schneller auf Veränderungen des Marktes und neuer Kundenwünsche reagieren zu können.

Agility Work ist ein Framework für den Kulturwandel und für die Digitalisierung. Das Ziel ist es, die Agilität der Organisation zu verbessern, um in der VUCA-Welt nicht nur überleben zu können, sondern die Chancen für die Organisation effektiv zu nutzen. Agility Work betrachtet acht Dimensionen, die sich komplementär ergänzen und die kulturelle und digitale Transformation strukturieren, veranschaulichen und für alle Mitarbeiter begreifbar machen. Zunächst geht es darum, alle Beschäftigten für die Digitalisierung zu gewinnen, zu qualifizieren und zu empowern, um die Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit zu verbessern. Für Mitarbeiter bedeutet dies: eine sinnstiftende Arbeit mit einem hohen Anteil an Partizipation und Selbstbestimmung. Für Führungskräfte bedeutet das: eine zusätzliche Rolle als Coach, um die Mitarbeiter zu motivieren und sie zu befähigen, innerhalb cross-funktionaler Teams zu kollaborieren und Prozesse selbstständig zu managen.

In dem Meetup stellen wir das Basis-Konzept vor, das wir gemeinsam mit unseren Klienten entwickelt haben. Zu dem Meetup im Digital Eatering laden wir eine interdisziplinäre Zielgruppe auf allen Hierarchie-Ebenen ein, die mit uns das Konzept diskutieren und den Entwicklungsprozess weiter vorantreiben oder das Agility Work Framework anwenden möchten.

Wir freuen uns auf ein interessantes und spannendes Meetup mit euch!

In zwei weiteren Meetup-Gruppen werden wir das Thema vertiefen:

Agility Work: https://www.meetup.com/de-DE/Agility-Work/

Agiliy Labs: https://www.meetup.com/de-DE/AgilityLabs/

(Mit der Teilnahme stimmen die Anwesenden gleichzeitig Foto- und Videoaufnahmen während des Meetups sowie deren Verwendung in Social Media zu. Ausnahmen können vor der Veranstaltung besprochen werden.)