Vergangene Events

Azure Service Fabric

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

10 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

An diesem Abend schauen wir uns mal die Azure Service Fabric ein wenig genauer an.

Spannend für Entwickler sind die technischen Konzepte die diese Application Deployment Platform als hochverfügbares und endlos skalierbares Cluster-System so bietet. Viele der elementaren Services in Azure und der Management Platform unten drunter basieren auf diesem System. Die Zielgruppe ist ähnlich wie die von Kubernetes. Durch APIs und interne Algorithmen ist dieses System unheimlich flexibel einsetzbar, fast wie damals WCF nur diesmal richtig.

Gerade Azure Service Fabric als Managed Service punktet hier mit seinem Ecosystem bzw. der Integration in API Management, Monitoring, Security, VSTS (Azure DevOps) und Multi-Region Support. In den letzten zwei Jahren durfte ich hier einiges aus Kundenprojekten lernen.

Ob Telemetrie, E-Commerce oder Gaming, die APIs und die internen Algorithmen machen das Produkt für spezialisierte Entwicklungen richtig interessant, gerade wenn es um das Thema Low-Latency geht. Wir werden uns an diesem Abend auch das System live anschauen und es ein wenig unter Last setzen. Komplexe Systeme aufgesetzt auf Service Fabric gehen weg von Monotlithen hinzu Microservice Architekturen und damit werden wir gezwungen uns mehr mit dem DevOps Gedanken zu beschäftigen. Somit kommen wir auch an vielen Infrastrukturthemen nicht vorbei, dadurch auch interessant für die Nicht-Entwickler unter uns.

Speaker:

Christian Pappert ist als Senior Premier Field Engineer for Developers seit 2011 bei Microsoft. In dieser Rolle arbeitet er reaktiv und proaktiv unterstützend in Entwicklungsteams bei vielen Kunden. Er liebt das Codieren, frei nach dem Motto die Wahrheit steckt im Code.