THINK connected - networking as career accelerator

Dies ist ein vergangenes Event

44 Personen haben teilgenommen

Bikinihaus

Budapester Str. · Berlin

Wie du uns findest

THINK at IBM im Bikinihaus Berlin, Budapester Str. 38-50, 3. OG Dachterrasse im Raum Kreuzberg

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Wir alle vernetzen uns, informell mit Menschen, die uns wichtig sind, formal in professionellem Kontext, im Unternehmen oder auch außerhalb, face-to-face sowie online in sozialen Medien, bei Veranstaltungen und in der Kaffeeecke. Dabei verfolgen wir verschiedene Absichten, zum Beispiel den kurzfristigen Informationsaustausch oder auch die persönliche strategische Weiterentwicklung. Insbesondere im Diversity-Kontext kann Netzwerken eine Methode sein, um Gleichgesinnte zu finden und um gemeinsam relevante Anliegen aufzugreifen. Hierfür gibt es viele Anlaufstellen, beispielsweise Mitarbeitenden-Netzwerke am Arbeitsplatz oder Organisationen, die Menschen mit gemeinsamen Zielen unternehmensübergreifend zusammenbringen.

Alle diese Perspektiven wollen wir bei unserem Meetup betrachten. Nach kleinen Impulsen von Netzwerk-Profis, die ihren unterschiedlichen Fokus auf das Thema Netzwerken vorstellen, diskutiert ihr mit den Expert_innen im World-Café-Format Tipps und Empfehlungen, aber gern auch individuelle Fragen rund ums Netzwerken.

Ihr nehmt viele verschiedene Anregungen mit nach Hause, die euch dabei unterstützen, eure Fähigkeiten und Herangehensweisen zum Netzwerken zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Unsere Speaker:
Tijen Onaran, mit rund[masked] Followern auf Twitter und bestimmt genauso vielen auf den anderen Plattformen, ist sie DIE Netzwerkerin in Deutschland. Als Autorin des Buches "Die Netzwerkbibel" und Gründerin des Netzwerks "Global Digital Women" teilt sie ihr Wissen rund ums Netzwerken bereitwillig, so auch bei unserem Event.

Annette Pampel ist als Senior HR Consultant verantwortlich für Diversity bei Coca-Cola European Partners Deutschland und bringt Erfahrungen als Leiterin des LGBT Mitarbeiter_innen-Netzwerks mit. Außerdem ist sie unternehmensübergreifend zu ihrem Arbeitsfeld in verschiedenen Initiativen vernetzt, beispielsweise dem Berliner Queer Staff Network, einer Initiative, die Berliner LGBTIQ Corporate Networks und Interessierten eine Plattform zum gemeinschaftlichen Engagement und Austausch bietet. Zudem ist sie ehrenamtlich als Vorständin des LSVD Berlin Brandenburg tätig.

Oscar Schwarz ist Cognitive Computing Consultant bei IBM und gestaltet als Mitglied im Leitungsteam die Aktivitäten des IBM Mitarbeiter_innen-Netzwerks der Millennials und Gen Y. Oscar wird uns einen Einblick in die Erfolggeschichte dieses Netzwerks für die jungen Generationen bei IBM geben und Beispiele aufzeigen, wie man die Mitarbeitenden über alle Altersgruppen hinweg zusammenbringen kann.

Torsten von Beyme-Wittenbecher ist Storage Specialist bei IBM Services und engagiert sich seit langem beim Völklinger Kreis, dem Netzwerk schwuler Führungskräfte und Selbständiger. Dort ist er aktuell Regionalkoordinator für die Hansestadt Hamburg und war bereits Fachgruppenleiter der Young Professionals und im Vorstand für die Themen Diversity, IT und Markenkommunikation verantwortlich.

Moderation:
Uta Menges, Diversity & Inclusion Leader der IBM in DACH

Ort:
THINK at IBM im Bikinihaus Berlin
Besuchen Sie uns vom 20. Mai bis zum 29. Juni in unserer Pop-up-Experience am Innovationsstandort Berlin, hier der Link zum Event:
https://www.ibm.com/de-de/events/thinkatibm/index.html