Smartmeter

Nimmst du teil?

2 Personen nehmen teil

Teilen:

Simmeringer Bier & Kulturschmankerl

Simmeringer Hauptstraße 152 · Wien

Wie du uns findest

Das Simmeringer Bier & Kulturschmankerl in der Simmeringer Hauptstraße 152 ist sowohl öffentlich (U3 Simmering, 6, 71 Fickeystraße) als auch mit dem AUTO (APCOA Parkgarage) gut erreichbar.

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Seit wir elektrische Energie im Haushalt nutzen gibt es induktive Stromzähler. In diesen Tagen werden diese Zähler durch fernablesbare "Smartmeter" ersetzt. Wir sollten über die Vor- und Nachteile dieser Umstellung Bescheid wissen und haben Dr. Walter Lang vom TGM eingeladen, uns einen Überblick über diese Umstellung zu geben.

Vortragender: Dr. Walter Lang

Aus dem Inhalt

Physikalische Aufgabe der elektrischen Energiemessung mit einer Gegenüberstellung: Induktionszähler (konventionell) - elektronisches Messwerk (schon lang bewährt?) - Smartmeter (was ist daran neu?)

Rechtliche Bestimmungen (national und EU-Raum)

Erwartete Vorteile für das Energieversorgungsunternehmen (EVU) und kritische Beurteilung

Erwartete Vorteile für den Kunden und kritische Beurteilung

Ist ein Demand Side Management (Laststeuerung) möglich und wünschenswert? (Versorgungssicherheit)

Welchen Nutzen versprechen Smartmeter für den Betrieb von smarten Energieversorgungsnetzen? (Ressourcenschonung, Kostenminimierung, Versorgungssicherheit)

Gefahren des Datenmissbrauchs: Ausspionieren von Verbraucherdaten und schlimmer noch: Beeinflussung der Verbraucheranlage?

Kritische Analyse des Themas Smartmeter: Kosten, Nutzen, Vor- und Nachteile

Die Möglichkeiten des Konsumenten: Opt-In versus Opt-Out (was bedeutet das konkret?)

Wegen der beschränkten Platzzahl ist eine (kostenlose) Voranmeldung ratsam:
https://clubcomputer.at/veranstaltungen/cc-meating-smartmeter
oder
per Mail an [masked]
Eintritt frei, Gäste willkommen

Einlass: 18:00 Beginn des Vortrags: 19:00