• Culture Hacking: Wut

    Coworking Nürnberg Gmbh

    Note for English speakers: you are very welcome in our session, we can also run a stream in English. Please have a look at the English invitation below. Thx. --- **Du machst mich rasend!** Vorwurf oder Lob? Gar nicht so einfach, oder? Wir widmen uns an diesem Abend einer starken Emotion, die in jedem Fall Antrieb sein kann – positiv wie leider auch negativ. In der Presse lesen wir von Wutbürgern, die eine Gefahr für unsere Gesellschaft sind. Was heißt Wut im Arbeitskontext? Wie können wir aus ihr postivies ziehen? Dem nähern wir uns an diesem Abend gemeinsam. Wir haben folgendes vor: 1. Impulse 2. Hack-Entwicklung 3. Prototypen-Test der Hacks --- **English version:** Anger drives us, gives power which can channel in positive or a negative impulses. In the press, we read about "angry citizens", who may endanger our society. What does this emotion mean in business context? We will approach anger in a business context and see how we can influence the outcome using creative intervention. The evening will be structured as follows: 1. impulses 2. hack development 3. test of hack prototypes *Please note* that there will almost certainly be parts held in German. The format is chosen in a way that you can contribute in English, however, it will be difficult to run a solely English evening. We will see to accomodate a balance, but cannot promise you will understand everything.

    10
  • Vom Ballast befreien - wie Loslassen, Change und Innovation zusammenhängen

    Wir fühlen uns oft festgefahren und gefangen in Situationen, die uns überlasten, wir verfolgen zu viele Items, zu enge Deadlines und stöhnen unter dem Veränderungsdruck? Wie kommen wir aus dieser Falle? Was heißt loslassen für uns, für Teams und für Unternehmen. Welche Rituale können wir entwickeln, die uns helfen, zu fokussieren, uns zu entscheiden und loszulassen. Wie können wir unsere Unternehmenskulturen hacken und Luft schaffen für Change, Innovation und gesunde und inspirierende Arbeitskultur. Christine Neidhardt, systemischer Coach, Leiterin der TrustTemenos Leadership Academy sowie Gründerin der Culture Hacking Gruppe in Nürnberg, schafft einen Erlebnisraum, in dem das Thema Loslassen aus mehreren Perspektiven exploriert wird. Eine Gelegenheit in das Thema tiefer einzutauchen und neue Ideen zu Hacks, Methoden der Herangehensweise oder Lösungen für Probleme zu finden. Ich freue mich auf die gemeinsame Forschungsreise!

    3
  • hack the culture (save the date)

    Coworking Nürnberg Gmbh

  • Stadtgesellschaft hacken (Abend mit Sonderthema – zusammen mit #NUE2025)

    Aufbau des Abends: - Get started - meine city ganz anders - Get up - Nürnberg 2030, Zukunft wir kommen! - Get hacks - wir planen culture hacks - Get out - wir gehen raus und machen - Got it? - Abschluss Falls du noch mehr wissen willst: Die Culture Hacking Gruppe setzt gemeinsam unerwartete Impulse, regt Veränderungen an. Normalerweise hacken wir die Arbeitskultur von heute, denken anders. Diesmal überrtagen wir unsere kreativen Eingriffe auf die Stadtgesellschaft. Mal sehen, was passiert... #NUE2025 ist eine lockere Bürgerinitiative, die sich für die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt Europas 2025 einsetzt und die Bürgerbeteiligung im Kontext der Kultur (im weiten Sinn) fördert. Infos zu #NUE2025 findet ihr ein paar in der Meetup-Gruppe (https://www.meetup.com/NUE2025-Nurnberg-Kulturhauptstadt-2025/ und diese Veranstaltung dort unter https://www.meetup.com/NUE2025-Nuernberg-Kulturhauptstadt-2025/events/250283988/), noch viel mehr auf der Webseite (https://nue2025.eu).

    3
  • Culture Hacking: Überraschung

    Coworking Nürnberg Gmbh

    1. Get together // warm-up 2. Rein ins Thema: ÜBERRASCHUNG 3. Wir entwickeln hacks! 4. Wir machen hacks! – Test unserer Prototypen 5. Abschluss

    7
  • Die Theorie des Wahnsinns (Culture Hacking)

    Coworking Nürnberg Gmbh

    Wie der Titel verrät: wir beschäftigen uns mit "der Theorie des Wahnsinns" und lassen sie in der Praxis in Hacks wirken. Konkret haben wir vor: 1. Ankomen (mit ein paar Fragen) 2. Gemeinamer Einstieg mit einem "Blitzlicht" 3. Mini-Hackathon in Gruppen (Entwicklung der Hack-Prototypen) 4. Hackverköstigung (Präsentation und ggf. ausprobieren) Das Event steht auch in Facebook: https://www.facebook.com/events/1953954024878977/ Dort haben wir neuerdings eine Seite und eine Gruppe zum Austausch. Schaut gerne mal vorbei unter: https://www.facebook.com/culturehacking/

    1
  • Weg da, mach nicht so langsam!

    Coworking Nürnberg Gmbh

    (Any non-German speakers, please drop me a line and I will let you know if we have enough people to have a suitable hacking group in English) Gedacht als Fortsetzung unseres letzten Themas: Jetzt aber mal langsam! Aber vielleicht ist es auch gar keine Fortsetzung. Egal! Jedenfalls werden die Tage schneller, ich meine natürlich: kürzer. Passend dazu lasst uns einen kurzweiligen Abend verbringen. Seit unserem letzten Treffen ist viel Zeit vergangen. Ich weiß! Hätte ich doch nicht so langsam gemacht... Lasst uns doch trotzdem an unser letztes Treffen anschließen und nochmal das Thema Zeitempfinden, Eile und Langsamkeit aufgreifen. Und mir sind zwei Dinge wichtig: • Hacken ist tun! Lasst uns als Aufgabe nehmen, mindestens einen Hack zu entwickeln und auszuprobieren. • Gemeinsam hacken macht noch mehr Spaß! Bringt doch auch noch Freunde und Bekannte mit. Je nach Lust und Laune geht’s danach auf einen Drink irgendwo in die Nähe. Also: Let’s hack!

    5
  • Culture-Hacking: Jetzt aber mal langsam! -- Hang on, slow down!

    Coworking Nürnberg Gmbh

    (For English, see below) Keine Ahnung, was ein Hack ist? Perfekt! Dann störst du. Und deshalb bist du richtig. Hacks sind Störungen in vertrauten Abläufen, um neu zu denken, kreativ zu werden. Also los geht’s! Voll die Ahnung, was ein Hack ist? Perfekt! Dann hack deine Hacking-Ahnung. Und du verdoppelst deine Hacking-Kreativität. Das Thema: Jetzt aber mal langsam! Hack sie weg, die Hyperüberschnelligkeit! Aber schnell, jetzt! Der Abend: Emails in der Nacht abschaffen? Warum nicht? In Slow-Motion zum Getränkeautomat im Büroflur gehen? Na, klar: das setzt Ideen frei! Wir laden euch ein zum Planen und Durchführen von Entschleunigungs-Hacks. Ob Ideen für Hacks in der Arbeitswelt, im Privaten oder in der Öffentlichkeit – alles ist willkommen und möglich. Der Abend als Plan: 1. Aktivierungsaktivität/Kreativitätsimpuls 2. Hack-Entwicklung 3. Ausprobieren des Hack (Auf die Straße (bringen), wenn ihr mögt, Teil 1) 4. Mitnehmen des Themas/Hacking-Partnerschaften (Auf die Straße bringen, Teil 2) ------------------------------------------------------------ ENGLISH Important: Please drop me a line if you do not speak German, so we can accommodate for that in the group process. No clue about what a “culture hack” is? Pefect! You will gently disturb. And, exactly for this, it's right that you are here. Hacks are little perturbations in the established courses, intended to think out of the box, to be creative. That said, let's go! Expert hacker? Perfect! Then hack your hacking experience. And thereby double the hacking creativity. The topic: Hang on, slow down! Hack it away, the hyper-super-speed! Quick, now! The evening: Abolish night time emails? Why not? Go to the soda machine in slow motion? Sure: that unleashes ideas! We invite you to plan and implement deceleration hacks. Be it ideas for hacks in the office, in private life or in public, everything is possible and welcome. The evening's agenda: 1. creative activation/impulse 2. development of hack 3. experimentation/implementation of a hack (get traction, if you like, part one) 4. take-away of thetopic / hacking partnerships (get traction, part two)

    7
  • Continue culture hacking

    Veranstaltungsort für Mitglieder sichtbar

    Liebe Hacker, oh mein Gott, ich glaube, jemand hat die Uhr gehackt. Seit meiner letzten Nachricht ist schon ein gutes halbes Jahr vergangen. Passiert ist viel, wenn auch bei mir nicht gerade in Sachen Hacks. Kurz war ich auch in Gefahr in Aberglauben zu verfallen, als wir 66 Gruppenmitglieder hatten. Glauben hin oder her, lasst uns mal wieder hacken. Deshalb schlage ich folgendes Treffen vor: • Zeit: Montag,[masked], 19 Uhr • Raum (wie gehabt): Coworking, Josephsplatz 8, 90403 Nürnberg (Danke an Coworking für den coolen Raum!) Um gleich in die richtige Stimmung zu kommen, hacken wir uns mal selbst: kommt bitte mit einer Begleitung. Für alle, die danach noch Lust haben, könnten wir auf einen Absacker in eine der Kneipen um die Ecke ziehen. Zum ersten Treffen der Runde 2 schlage ich vor, dass wir uns gegenseitig ein Bild davon geben, wo und wie wir hacken wollen und dass wir dann “Werbe-Hacks” zur Erklärung des Themas und Überzeugung von neuen Hackern entwickeln. Thema: Hacking für Dummies! Viele Grüße Baltasar PS: Fast ein Hack: die Kreativszene hat eine Gruppe hervorgebracht, die Nürnberg als Kulturhauptstadt 2025 voranbringen möchte (#NUE2025), wer Interesse hat, kann sich hier die Infos ansehen und sich für den (regelmäßigen, aber nicht zu häufigen) Newsletter anmelden: http://us4.campaign-archive2.com/home/?u=e7cc7c8290ab472ab8be6aeb5&id=3a18a50454

    9