Game Design - Ein Job in der Spielebranche

Nimmst du teil?

24 Personen nehmen teil

Teilen:

Setlog GmbH

Alleestraße 80 · Bochum

Wie du uns findest

Vom Bochum Hbf mit der Trambahn 302 / 310 zur Haltestelle Bochumer Verein / Jahrhunderthalle. Parkplätze sind rund um das Gebäude verfügbar.

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Ob fürs Handy, den Computer oder die Konsole - nach wie vor, ist das Entwerfen von Spielen ein Traumberuf für viele und die Industrie boomt. Das tatsächliche Erstellen eines Videospiels ist jedoch komplexer und langwieriger als sich viele vorstellen können. Ein komplizierter Prozess mit vielen Aufgaben und Rollen, um schlussendlich zu dem Ergebnis zu kommen, welches sich alle in der Industrie wünschen:
Ein Spiel, welches die Fans lieben und Spaß haben, zu spielen.

Aber was genau steckt hinter Game Design? Was wird benötigt, um ein erfolgreiches Spiel in die Tat umzusetzen?
Game Designer übernehmen die kreative Führung bei der Gestaltung und Umsetzung von Videospielwelten. Aber was gehört dazu, wenn Idee in Realität umgesetzt wird?

In unserem nächsten Meetup tauchen wir ein die Welt der Spieleentwicklung und lernen es aus erster Hand.
Wir erfahren mehr über den Beruf Game Designer, was zum Alltag dazu gehört und was er oder sie alles können muss, um ein erfolgreiches Spiel zu entwickeln. Spoiler alert: Es ist nicht gerade wenig.

Jens Breuker wird uns anhand eines von seinem Team und ihm entwickelten Spieles zeigen, was alles von der Skizze bis zum tatsächlichen Spielen passiert. Wir bekommen einen exklusiven Einblick in die Spieleindustrie – einem der spannendsten, meist-gehypten und von Stereotypen geprägtem Feld.
Die Anekdoten aus dem echten, „glamourösen“ Leben eines Game Designers dürfen hierbei natürlich nicht fehlen.

Wir freuen uns auf euch.

18:00 Snacks, Drinks & Setlog Sightseeing

19:00 "Game Design - Ein Job in der Spielebranche"

20:00 Q&A mit Jens Breuker

20:30 more Snacks and Drinks

22:00 Ende des Meetups

Über Jens:

Jens Breuker ist seit 7 Jahren Game Designer bei Handy-Games, einer Spieleentwicklungs- und Publishing Firma, die zur THQ Nordic Gruppe gehört, und in Giebelstadt (bei Würzburg) ansässig ist. Dort ist Jens zusammen mit seinem Team für die Planung, Entwicklung und nach einer Veröffentlichung auch Pflege, mehrerer Videospiele zuständig. Er koordiniert den Entwicklungsprozess u.a. von Townsmen, einem Mittelalterlichem Aufbaustrategiespiel. Dies beinhaltet u.a. Projektplanung, das Schreiben von Geschichten und Spielerfahrungen, Aufgabendesign, sowie die Planung und Umsetzung von User Interfaces. Die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, wie Sounddesign, Marketing, sowie Qualitätssicherung gehört zu seinem Alltag.
Jens hat in der Vergangenheit die erfolgreiche Entwicklung mehrerer Spiele auf diversen Platformen (Steam, Android, iOS, Nintendo Switch, Facebook Gameroom, uvm.) begleitet, u.a. Townsmen, Devils & Demons, Rocket Island und 1941 Frozen Front.
Von der Zusammenarbeit mit u.a. Google, Apple, Nintendo und Facebook, wenn es darum geht, auf diesen Platformen die Veröffentlichung von Spielen zu begleiten, die Vorbereitung eines Spieleförderungsantrags durch die EU, bis hin zur Leitung eines Standes auf der Spielemesse Gamescom in Köln. Jens ist mit voller Begeisterung ein Gamer, Spieleentwickler, Frohnatur und Geschichtenerzähler, der mit Herzblut an seinen Spielen arbeitet und aus dem Ruhrgebiet nach Franken gezogen ist, um Spiele zu machen.