• KI in der HR: Wer übernimmt Verantwortung?

    Bikinihaus

    Hat das Thema Künstliche Intelligenz das Zeug dazu, die Arbeit der HR disruptiv zu verändern? Ob im Recruiting, in der Personalentwicklung oder der Führungskräfteauswahl: überall greifen Algorithmen ein und versprechen mehr Effizienz und bessere Entscheidungen - zum Wohle aller Beteiligten. Kaum ein Software-Anbieter, der derzeit nicht die Wunder der KI bei der Personalarbeit preist. Ist das so? Was außer Versprechungen gibt es denn tatsächlich? Nach welchen Regeln funktionieren Kollege Chatbot und die smarten Talentmanagement Lösungen? Wir glauben, dass der Einsatz von KI in der HR der perfekte Rahmen ist, um das Thema Ethik und Verantwortung im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz sehr konkret zu machen. Sozusagen die KI an ihren Taten messen. Wir freuen uns, dass uns die IBM als einer der großen Mitspieler auf dem Markt der KI Software-Lösungen Gelegenheit gibt, im Rahmen der "IBM Pop-Up Experience" im Bikini Berlin dieses Thema zu diskutieren und selber mit Experten Rede und Antwort stehen wird. Format: - Gäste und Experten diskutieren in kleinen Sessions zum Thema - Interaktives Format Zu Gästen und Format stellen wir hier später Updates bereit. ACHTUNG: Die Anmeldung zu dem Event reicht nicht hier im Meetup. Bitte unbedingt noch unter https://www.fairorg.de/IBM/Think/nomi.cfm/thinkatibm/?Token=KIHR registrieren, sonst können wir keinen Einlass garantieren. Danke!