Vergangenes Meetup

Access to Data: Möglichkeiten und Grenzen für Startups

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

30 Personen haben teilgenommen

Work Inn Campus

Martin-Schmeißer-Weg 10 · Dortmund

Wie du uns findest

Einfach den Schildern zum WorkInn folgen.

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Das Thema datengetriebene Innovationen und Geschäftsmodelle ist in aller Munde. Zusammen mit dem Data Hub der Gründerallianz Ruhr, wollen wir mit euch folgenden Fragen auf den Grund gehen: Was sind die Grenzen von Big Data und was realistische Anwendungsfälle in der näheren Zukunft? Wie nähern sich etablierte Unternehmen diesem Themenfeld und welche Chancen bieten sich hier für Startups, neue, datenbasierte Geschäftsmodelle zu entwickeln?

Wo & Wie

Beim Thema Daten liegt es natürlich Nahe, den Campus der TU Dortmund als Location zu wählen. Das Meetup richten wir gemeinsam aus mit dem CET Dortmund (http://www.cet.tu-dortmund.de/cms/de/start/) und dem WorkInn (https://www.workinn.de/), wo wir für die Veranstaltung auch zu Gast sein werden.

Agenda

18:00 Doors open

18:15 Welcome by Gründerallianz Ruhr und CET

18:30 Data Thinking als Innovationsmethode
Marc Weimer-Hablitzel (Data-Hub Lead @ Gründerallianz Ruhr & Principle @ etventure)

18:50 Agile but patient – Lessons Learned von einem Data-Startup in der Corporate-Welt
Sven Christian Müller (Geschäftsführer Logarithmo GmbH)

19:10 Datengetriebene Geschäftsmodelle in der digitalen Medizin: Die Zukunft funktioniert wirklich
Prof. Dr. Stefan Heinemann (Experte für digitale Innovationen in Medizin und Medizinmarkt Universitätsmedizin Essen, Professor für Wirtschaftsethik FOM Hochschule)

19:30 Pizza & Networking

Wie immer gilt: Bei Fragen, einfach fragen!

Oliver
Gründerallianz Ruhr