70Parallelprotokolle bei 11Leben

Dies ist ein vergangenes Event

3 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Dienstag,[masked], 16-22 Uhr
Parallelprotokolle zu Gast bei 11Leben in der Montagehalle
Malplaquetstr. 25, 13347 Berlin-Wedding
Es gibt es Einblicke in die vorhandenen 70 Protokolle, Verlesungen, Raum für spontanes Protokollieren, ausgiebige Schwätzchen und gemeinsames Vertilgen der von den Besuchern und Probe-Protokollern mitgebrachten Kleinigkeiten.

Sommer-NichtPause: die AG Minimales Reisen hat ihren geografischen Schwerpunkt im Sommer in Kunsthalle Below und Umgebung, aufgrunddessen liegt die Planung von Protokollen den Sommer über dort. Für eine Übernahme der sommerlichen Leitung des berliner PPBetriebs ist aber auch eine PPVertretung denkbar, derer Aufgabe es wäre, zu koordinieren, Orte auszuwählen und die Strippen in der Hand zu halten. Das vereinen und setzen der Texte und das Drucken der Hefte, wäre aus der Muttergesellschaft gesorgt. Interessenten melden sich bitte vorab formlos per mail bei [masked]
Bei Gelegenheit werden am[masked] die berliner Parallelprotokolle für die Sommer-NichtPause feierlich in jemand anderes Hände gelegt.

PARALLELPROTOKOLLE:
Sitespecific Art | Minimale Schreib-Exkursionen:
Schreiben, ordnen, vorlesen. Langsam und unsystematisch die Stadt erfassen. Wir treffen uns für eine Stunde an unterschiedlichen Orten, um einen gemeinsamen Text zu schreiben. Dort beschreiben wir 20 Minuten lang, was wir wahrnehmen, was passiert und was wir denken. Jede*r schreibt selbständig, wortlos und mit dem Blick auf dasselbe Szenario. Zwischendurch notiert man ab und zu die Uhrzeit. Im Anschluss lesen wir uns unsere Texte chronologisch geordnet vor, tippen sie im Nachgang und schicken sie an [masked], wo sie anonymisiert und gesetzt werden. Jeder Mitschreibende erhält ein Exemplar des veröffentlichten Hefts.
„Wir“ sind anonyme Schreiber*innen mit und ohne künstlerischen Hintergrund. Das Format ist offen für alle Schreibstile und Sprachen, die mit einem Übersetzungsautomaten übersetzt werden. Die Mitschriften der einzelnen Autorinnen ergänzen sich zu einem Ganzen, das wir „Parallelprotokoll“ nennen.

Hinweise bei https://www.facebook.com/kulturgymnastik und auf der Projektwebsite http://minimalesreisen.de/werkstatt
(Nach Deiner Anmeldung (hier: http://minimalesreisen.de/werkstatt-anmeldung/) erhältst du per Mail Einladungen zu Protokollterminen in Berlin und Below (http://kunsthallebelow.de))