Quo vadis, Embedded-Firmware-Entwicklung? (Meetup #4)

Bild des Veranstaltungsortes

Details

– Hammertime ist umgezogen! Neue Adresse: Franz-Ulrich-Str. 16 –

Während sich die Softwareentwicklung in einem unglaublich rasanten Tempo weiterentwickelt, scheint die Embedded-Firmware-Entwicklung noch in der Selbstfindungsphase zu sein.

Um bei dem Tempo überhaupt mithalten und weiterhin beste Qualität liefern zu können, entschließen sich immer mehr Firmen, ihre Produkte zu öffnen und zu teilen oder zumindest auf bewährte Open-Source-Produkte und -Standards zu setzen. Microsoft macht es vor.

Ein neues Produkt wird meist mit der Frage begonnen: Welches Framework hilft uns am besten, unsere Aufgabenstellung am effizientesten zu lösen? Dieses Mindset ist in der Embedded-Firmware-Entwicklung noch nicht angekommen.

Doch welche Open-Source-Lösungen, -Frameworks und -Tools gibt es heute? Welche lassen sich ganz einfach und sofort einsetzen?

Der Vortrag aus dem Nähkästchen eines Firmware-Entwicklers gibt einen Überblick seiner Erfahrungen der letzten 11 Jahre, in denen er als Embedded-Firmware-Entwickler und Systemarchitekt in verschiedenen Firmen unterwegs war.

## Speaker: Roland Domke ##
Roland studierte Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt/Einsatzgebiet Elektrotechnik. Im Spannungsfeld zwischen Informatik und E-Technik blieb er stets der hardwarenahen Softwareentwicklung treu und sammelte in den vergangenen elf Jahren Erfahrungen als Firmware Developer und System Architect in der Automotive- sowie in der Smart-Meter-Industrie.