Themenabend - Domain Specific Languages

Java User Group Hannover
Java User Group Hannover
Öffentliche Gruppe

Capgemini Hannover

Grosser Kolonnenweg 23 · Hannover

Wie du uns findest

U2 Grosser Kolonnenweg

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Hallo,
im November hatten uns Jan Köper und Jeremy Ziegler das Modellierungstools MPS (Meta Programming System) von Jetbrains vorgestellt.
Es gab so viele Fragen und Anmerkungen, nicht nur zu MPS, sondern generell zu Domain Specific Languages (DSL).

Daher möchten wir jetzt am 16. Januar zum Themenabend DSL einladen.

Das ist natürlich ein weites Feld. Es sollen aber keine Kenntnisse vorausgesetzt werden.

Es gibt interne und externe DSLs.

Interne DSLs werden mit den den Mitteln der Hostsprache (Java, Scala, Kotlin,...) z.B. als fluent API oder gerne auch mit Lambdas formuliert.
Externe DSLs benötigen LanguageTools, wie XText oder MPS. Mindestens schreibt man sich einen Parser, oder man baut im Modellierungstool, wie im November von Jan und Jeremy mit MPS gezeigt, einen Editor, der direkt auf dem Abstract Syntax Tree arbeitet.

Beispiele intern: JOOQ, Criteria-API. Beispiele extern: SQL, JPQL (former known as HQL). DSLs sind keine vollwertigen Programmiersprachen, sondern kleine Sprachen für einen fachlichen Anwendungsbereich. Wenn Sie gut designed sind, benutzen wir sie einfach so, wie z.B. reguläre Ausdrücke im Editor oder das berüchtigte printf, das sich als String.format auch in Java 13 findet.

Wie gesagt ein weites Feld ...
Berichtet über Eure Tools und Eure Erfahrungen als Entwickler oder Anwender.

Eine Bitte an die Referenten. Macht es nicht zu kompliziert und setzt kein Vorwissen voraus. Beim Themenabend wollen wir Erfahrungsaustausch und Schlaglichter setzen.

Vorgehen
Wir möchten ähnlich vorgehen, wie beim Bunten Abend im Oktober, bei dem wir die Methode Lean Coffee angewendet haben. Wir haben Internet, Beamer, Flipchart, Moderationskoffer. Pinnwand und den Vortragsraum.

Beiträge, einschließlich Diskussion sollten den Rahmen von 15-30 Minuten nicht sprengen. Wir stehen natürlich nicht mit der Stoppuhr daneben. Und es hängt auch von der Zahl der eingereichten Beiträge ab. In der Vergangenheit hatten wir stets mehr als genug Themen, daher werden wir nach der Methode "Lean Coffee" eine Auswahl treffen.

Ein Treffen der JUG Hannover im iJUG e.V.

Bildnachweis
By I, Surachit, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2449455