KPI und Metrik Management für DevOps

Veranstaltet von Lightweight Java User Group München

Öffentliche Gruppe

Dies ist ein vergangenes Event

51 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Servus Lightweights,

nach einer kleiner Pause geht es wieder los mit einem spannenden Talk von Matt Schabel, einem Entwickler von New Relic. Das Thema wird KPI und Metrik Management für DevOps sein.

Performance Probleme bei Webanwendungen leiden üblicherweise unter den immer selben Ursachen: Langsame Datenbanken, ineffizienter Code und zu viele DB-Anfragen. Die Analyse der Softwareperformance sollte sich daher immer auf das ganze Spektrum von front-end bis back-end konzentrieren. Insbesondere Codeänderungen können nämlich nicht nur funktionale Fehler verursachen, sondern jederzeit auch unbemerkte Performance-Probleme. Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Monitoring des Ressourcenverbrauchs der benutzten Rechenzentrenkapazitäten - ob on prem oder in der Cloud - die zu einem steigenden Kostenfaktor in der Skalierung der Infrastruktur führen kann. Über 70% der Zeit von Entwicklern wird mit dem Beheben von Performanceengpässen verbraucht anstatt in Innovation bzw. der zur Verfügungsstellung von Prozessen. In dieser Präsentation geht es um praktische Ansätze, wie man technische & architekturbedingte Probleme reaktiv sowie proaktiv lösen kann und somit die Zusammenführung von Entwicklung und Betrieb weiter voran treibt.

Bio:
Matt Schabel ist Entwickler und hilft Kunden seit 5 Jahren bei der Implementierung von Software. Als Data Nerd hat er sich auf das Backend Application Monitoring spezialisiert, in seiner Freizeit hingegen hat er ein Faible für die Frontend-Entwicklung, sowie die Fehlerbehebung von Web Apps. Er arbeitet als Sales Engineer bei New Relic.