Skip to content

E-ID zwischen Staat und Privat

Photo of
Hosted By
Peter J.
E-ID zwischen Staat und Privat

Details

Kontradiktorisches Fach-Panel zur Abstimmung über das E-ID Gesetz

Am 7. März 2021 stimmen die Schweizer Bürger über das Gesetz zur Elektronischen Identität (E-ID) ab.

Die E-ID bildet die Grundlage für durchgängige digitale Prozesse von Wirtschaft und öffentlicher Hand. Deren Notwendigkeit wird einem breiteren Publikum zunehmend bewusst. Die Schweiz ist bei der E-ID im Vergleich zu anderen Ländern im Rückstand. Allerdings ist die Aufgabenteilung zwischen Staat und privaten Firmen bei der Herausgabe, Nutzung und Kontrolle der E-ID umstritten. Befürworter einer rein staatlichen Lösung haben daher erfolgreich das Referendum ergriffen.

An diesem Informationsanlass diskutieren Markus Naef, E-ID Fachexperte (Pro, u.a. CEO SwissSign Group AG) sowie Yves Flückiger, mit langjähriger Erfahrung in digitalen Prozessen (Contra) nach je einem kurzen Impulsreferat über das E-ID Gesetz und beantworten Fragen der Teilnehmer. Das Panel wird moderiert von Dr. Peter Janes, MyData Zurich Co-Lead (CEO Abdagon AG).

Der Anlass wird aufgezeichnet.

Agenda:

18:30 Begrüssung, Kurzvorstellung MyData Global und Zurich
18:35 Warum E-ID Gesetz? Markus Naef
18:50 Warum nicht E-ID Gesetz? Yves Flückiger
19:05 Diskussion, Fragen der Teilnehmer
19:30 Schluss des Anlasses

Im Anschluss stehen die Referenten für weitere Fragen zur Verfügung.

Online event
This event has passed