Worum es bei uns geht

Der Fokus dieser Gruppe liegt auf dem Austausch von Erfahrungen und der Kooperation bei Implementierungen des Scrum-Frameworks und mit Scrum-kompatiblen agilen Methoden und Tools. Sie ist eine Unternehmens-übergreifende und inter-disziplinäre Community-of-Practice, die neue Sichtweisen auf die eigenen Scrum-Prozesse und -Methoden eröffnet.

Ziele jedes Meetups:
* die Erweiterung des eigenen Methodenkoffers
* gemeinsame Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zu Situationen der Teilnehmer
im Anschluss:
* Retrospektive und Verbesserung unserer/s Meetups (Struktur, Prozesse)
* Anbahnung von Kooperationen und Aufträgen zwischen und mit Scrum Professionals

Eingeladen sind alle, die sich mit Scrum beschäftigen, sichererer in der Implementierung von Scrum werden möchten oder sich für die Implementierung von Scrum im eigenen Unternehmen interessieren. Mitglieder können gerne eigene Events vorschlagen.

----

Sponsoren und Co-Moderatoren sind willkommen. Wir nutzen Sponsoring und ggf. Mitgliedsbeiträge, um professionelle Räume für unsere Meetup-Gruppe zu organisieren und notwendige Materialien und die Vorbereitungszeit zu refinanzieren.

Bevorstehende Events (2)

Scrum-Spielzeit: Ubongo-Flow-Game ENHANCED!

Method Park

Ziele: Verständnis dafür schaffen, dass die Art und Weise wie wir zusammen arbeiten einen viel größeren Einfluss auf den Projekterfolg hat, als individuelle Kenntnisse und Motivation. Kontext: "Wichtig ist nicht Dein Prozess. Wichtig ist Dein Prozess zur Verbesserung Deines Prozesses". Format & Methodik: Das "Ubongo Flow Game" simuliert eine komplexe Produktionsumgebung und Teamprozesse im Rahmen eines Brettspiels. Die Teilnehmer erfahren dabei live und interaktiv, was es für den Projekt-Output bedeuten kann, nach "Wasserfall"-Verfahren, Kanban-unterstützt oder in einem Scrum-Prozess zu arbeiten. Das gelernte wird jeweils zusammengefasst und diskutiert. Hintergrund: Basis ist das "Lego Flow Game" von Karl Scotland und Sallyann Freudenberg. Jan Fischbach hat die Idee mit Material aus Grzegorz Rejchtmans Ubongo-Spiel weiterentwickelt zum "Ubongo Flow Game". Wir verwenden eine erweiterte Variante, in der zusätzliche Aspekte des Projekt- und Prozess-Managements beleuchtet werden. Gebühren / Sponsoring: Dieses Meetup wurde gesponsert und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Wir danken Method Park für die Gastfreundschaft und die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Hinweis: Kommt gerne 15 Minuten früher, damit wir pünktlich beginnen können. 17:30-20:30 ist leider eine harte Timebox... --- Foto-Quelle: Shutterstock Für weitere Infos siehe auch das vergangene Event: https://www.meetup.com/de-DE/Nurnberg-Scrum-Meetup/events/260027913/

Scrum-Contest: Mittleres Management vs Evangelisten

JOSEPH - The Service Factory

Ziele: Die Zeichen stehen auf Konflikt! Übernehmt die Rolle von Dir bekannten Kollegen des mittleren Managements, die sich "gegen" eine laufende oder geplante Scrum- Implementierung stellen oder gestellt haben. Finde durch die Diskussion mit der Gruppe die Gründe heraus - freilich ohne Anwesenheit und Nennung der jeweiligen Personen - und erarbeite gemeinsam mit den anderen Team-Mitglieder Lösungswege für den Konflikt. Format: * Zeichne das jeweilige Szenario auf und erkläre es. ** Falls es keine aktuellen Fälle gibt: Gerne kannst du auch bereits "aufgelöste" Situationen aus der Vergangenheit nachspielen und die anderen Teilnehmer damit fordern. * Andere Scrummer versuchen „Überzeugungsarbeit“ zu leisten, Vorbehalte beim Kollegen aufzulösen und gemeinsam mit dem „Manager“ Lösungen zu finden. * Konflikt-Stellen und Lösungsansätze werden von einem Beobachter im Team live mitgeschrieben. * Verifiziert anschließend im Team, ob passende Lösungen gefunden wurden, und stellt diese den anderen Teams vor. * Bonus: Testet diese Lösungen „im Produktivbetrieb“ bei Euch im Unternehmen. Und gebt Rückmeldungen in die Gruppe, was funktioniert hat (ggf in codierter Form). * Wir spielen typischerweise in mehreren Teams, je nach Anzahl der Teilnehmer. Hintergrund: Diese Art von Rollenspiel kommt aus dem Methodenkoffer des Konflikt-Managements. Man versetzt sich in die Rolle des „Konflikt“-Gegners“ hinein, um ihn besser verstehen zu können. Tools: Flipchart, Post-Its, Magnetboard, Moderationskarten und Stifte Gebühren / Sponsoring: Dieses Meetup wurde gesponsert und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Wir danken dem JOSEPHS- das offene Innovationslabor für die Gastfreundschaft und die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Hinweis: Kommt gerne 15 Minuten früher, damit wir pünktlich beginnen können. 17:00-19:00 ist leider eine harte Timebox...

Vergangene Events (4)

Erfolgsfaktoren von Scrum Mastern - den Scrum Master stärken!

Cegeka Deutschland GmbH

Fotos (34)