addressalign-toparrow-leftarrow-rightbackbellblockcalendarcameraccwcheckchevron-downchevron-leftchevron-rightchevron-small-downchevron-small-leftchevron-small-rightchevron-small-upchevron-upcircle-with-checkcircle-with-crosscircle-with-pluscrossdots-three-verticaleditemptyheartexporteye-with-lineeyefacebookfolderfullheartglobegmailgooglegroupshelp-with-circleimageimagesinstagramlinklocation-pinm-swarmSearchmailmessagesminusmoremuplabelShape 3 + Rectangle 1ShapeoutlookpersonJoin Group on CardStartprice-ribbonShapeShapeShapeShapeImported LayersImported LayersImported Layersshieldstartickettrashtriangle-downtriangle-uptwitteruserwarningyahoo

Refugee Academy – Theaterprojekte mit Geflüchteten

Die schwierigste Zeit für Flüchtlinge nach der Ankunft in Deutschland besteht in der Phase, in der sie zum Nichtstun verdammt in den Flüchtlingsunterkünften auf die Anerkennung bzw. Ablehnung ihres Asylantrages warten. In dieser Zeit dürfen sie weder arbeiten, noch haben sie Anspruch auf Sprach- oder Integrationskurse.

Refugee Repertoire bietet Geflüchteten im Rahmen von Theaterprojekten eine Möglichkeit, die Zeit des Wartens selbst aktiv zu gestalten und mithilfe von Musik, Tanz, Gesang, darstellender und bildender Kunst kreative Erfahrungen zu machen.

Identität und Integration durch Kultur

In der künstlerischen Auseinandersetzung findet eine erste Annäherung an die Sprache und Kultur der neuen Umgebung statt.

Die Arbeit an einer gemeinsamen Theaterproduktion bietet vom Sprechen, Spielen, Tanzen, gemeinsamen Erzählen bis hin zur Herstellung von Bühnenbildern und Kostümen, Videos und Musiktracks eine große Bandbreite an Betätigungsfeldern, in denen jede_r entsprechend seiner oder ihrer Fähigkeiten und Interessen mitwirken kann. Die Arbeit an einer gemeinsamen Theaterproduktion bietet vom Sprechen, Spielen, Tanzen, gemeinsamen Erzählen bis hin zur Herstellung von Bühnenbildern und Kostümen, Videos und Musiktracks eine große Bandbreite an Betätigungsfeldern, in denen jede_r entsprechend seiner oder ihrer Fähigkeiten und Interessen mitwirken kann.

Zielsetzung

Ziel von Refugee Repertoire ist zum einen, den schöpferisch-kreativen Prozess zur sozialen Integration der Teilnehmenden zu nutzen. Zum anderen werden kommunikativen Fähigkeiten in Deutsch aufgebaut und trainiert, da die erworbenen Kenntnisse sofort in authentischen Kommunikationssituationen angewendet werden. Somit stellt die frühzeitige Förderung des Spracherwerbs (DaF/DaZ) ein zentrales Anliegen des Projekts dar.

Vernetzung und Bündelung

Refugee Repertoire bietet Gruppen und Künstlern, die bisher alleine oder in kleinen Teams gearbeitet haben, die Möglichkeit sich im Rahmen des Netzwerkes kennenzulernen, auszutauschen und konkrete Projekte zu entwickeln. Neben den Vorteilen der Vernetzung über die MeetUp Plattform finden auch regelmässige Treffen statt, die unser Netzwerk beständig erweitern und verbessern.

Zeitrahmen

Von Januar bis Juni 2016 entwickeln die Flüchtlinge über ein halbes Jahr hinweg unterstützt von Künstler_innen verschiedener Disziplinen, Sozialpädagog_innen, Sprachlehrer_innen, Handwerker_innen und ehrenamtlichen Helfer_innen ein oder sogar mehrere Stücke, die dann im Sommer Open Air im öffentlichen Raum aufgeführt, oder auch in Theaterfestivals integriert werden können. Künstlerisch-kreative bzw handwerkliche Unterrichtseinheiten  und Sprachunterricht  machen je die Hälfte des Angebots aus.

Bis zum Januar tragen die Mitglieder von Refugee Repertoire durch erste Kulturangebote in verschiedensten Einrichtungen in und um Berlin zu einer Bereicherung und zur Vernetzung des eventuelle schon bestehenden Angebots bei.

Mache mit und sei der Erste, der von neuen Meetups erfährt
Melde dich via Facebook an, um es herauszufinden
Du stimmst den Benutzerbedingungenzu, indem du ein Meetup Konto eröffnest

Herzlich willkommen!

Vergangene Meetups

Was gibt es Neues

 
Gegründet 28. Sep 2015
Es geht bei uns um:

Registrieren

Meetup Mitglieder, Anmelden

Mit der Registrierung erklärst Du Dich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Meetup einverstanden.