Blockchain & Kryptowährungen - Game-Changer oder Rohrkrepierer?

Dies ist ein vergangenes Event

28 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Bei einer Blockchain, handelt es sich um eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, genannt „Blöcke“, welche mittels kryptographischer Verfahren miteinander verkettet sind. Jeder Block enthält dabei typischerweise einen kryptographisch sicheren Code (Hash) des vorhergehenden Blocks, einen Zeitstempel und Transaktionsdaten.

Mit dieser Technologie lassen sich eine Vielzahl äußerst spannender Szenarien und Anwendungsfälle abdecken, insbesondere sichert sie die Integrität in dezentralisierten verteilten Systemen. So bildet die Technologie häufig die Basis für die sog. Kryptowährungen wie Bitcoins, Etherum & Co. die inzwischen in aller Munde sind.

Gerade im letzten halben Jahr hat das Thema weiter an Dynamik gewonnen und gerade die Kryptowährungen befinden bzw. befanden sich auf einer echten Achterbahnfahrt. Handelt es sich hier lediglich um einen Hype oder wird dies das nächste "richtig große Ding"?

Florian Sydekum ist passionierter Webentwickler und beschäftigt sich bereits seit längerem sehr intensiv mit diesem Themenkomplex. In seinem Vortrag möchte er die grundlegenden Ideen der Blockchain, Anwendungsfälle sowie Vor- und Nachteile vorstellen um darauf aufbauend einen kurzen Ausflug in Kryptowährungen zu machen. Im Anschluss an den Vortrag ist eine Diskussion mit Vertretern aus der Finanzwirtschaft geplant.