[Workshop] Schulen der Test-getriebenen Entwicklung

G DATA Campus

Königsallee 178b · Bochum

Wie du uns findest

Neue Location! Wir sind in der Villa vor dem Campus. Parken wie gewohnt auf dem Campus, Zugang zur Villa dann von der Königsallee aus durch die kleine Tür rechts neben dem großen Portal.

Bild des Veranstaltungsortes

Details

In der Test-getriebenen Entwicklung sind seit vielen Jahren die Chicago und die London-School vorherrschend. Letztes Jahr ist die Münchner Schule (von David Völkel) dazu gestoßen. Die verschiedenen TDD-Schulen unterscheiden sich grundlegend in ihrer Methodik. Dennoch schließen sie sich nicht gegenseitig aus. In diesem Workshop habt ihr die Gelegenheit, die verschiedenen Schulen kennen zu lernen und zu erfahren, welcher Ansatz sich in welchem Kontext am besten eignet.

Nach einer kurzen Einführung probieren wir die verschienden Ansätze gemeinsam im Mob-Programming aus. Dadurch lernen ihr nicht nur die theoretischen Grundlagen kennen, sondern übt auch gleich den praktischen Einsatz.

Grobe Agenda:

* Einführung
* Baussteine der Schulen
* Chicago School - Vorführung
* London School - gemeinsame Programmierung im Mob
* Munich School - gemeinsame Programmierung im Mob
* Retro mit Betrachtung von Vor- und Nachteilen

Trainer:
Marco Emrich ist Senior Consultant bei codecentric. Als leidenschaftlicher Verfechter von Software Crafting und Code-Qualität verfügt Marco über langjährige Erfahrung in Architektur und Entwicklung. Er hält regelmäßig Vorträge auf bekannten Konferenzen und ist Autor mehrerer Fachbücher. Wenn er nicht gerade die Softwerkskammer Nürnberg (Entwicklertreffen) organisiert, erklärt er seinem Sohn wahrscheinlich, wie man Roboterschildkröten programmiert.