Vergangene Meetups (10)

Worum es bei uns geht

Der Forschungsplatz Schweiz steht mit den Pharmakonzernen im Zentrum der Tierversuchs-Problematik. Wir unterstützen die eidgenössische Volksinitiative für ein Tierversuchsverbot und engagieren uns für eine Forschung ohne Tierleid. Ethik, Tierrechte, Tierschutz und Tierversuche sowie Tests an Menschen gehören zu diesem Themenkreis. Im Zentrum steht die Frage, wie uns alternative Forschungsansätze ohne qualvolle und entwürdigende Beeinträchtigung fühlender und empfindsamer Lebewesen weiter bringen? Zusammen mit der Ethik der Forschenden und dem Respekt gegenüber unseren tierischen Mitgeschöpfen möchten wir die Forschung bewegen und über tierversuchsfreie Methoden informieren.

Tier- und Menschenversuche sind eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte der Menschheit: Hinter verschlossenen Türen werden grausame Experimente durchgeführt, in vielen Fällen ohne erkennbaren Nutzen oder Erkenntnisgewinn. Mehr denn je vermag der Mensch heute mit gentechnischen Methoden Leben zu verändern und nach seinem Willen zu gestalten. Gentechnisch optimierte Lebensformen sind keine Fiktion mehr, sondern eine Realität. Mit dem Patentrecht droht der Ausverkauf des Lebens und die Abschaffung sogenannt unwerten Lebens. Es gilt, dem kaltherzigen und profitgesteuerten wissenschaftlichen Ehrgeiz mit der Fähigkeit zur Empathie und neuer Ethik zu begegnen.

Mitglieder (82)

Fotos (13)

Du findest uns auch auf