Nächstes Meetup

"SKALIERUNG! SKALIERUNG! SKALIERUNG!"
Nach fast fünf Monaten ist es wieder soweit. Das borisgloger Agile Experience Camp öffnet seine Tore in Frankfurt. Zusammen mit der Agile Usergroup Rhein Main erwarten wir euch bei unseren Freunden von Namics im Frankfurter Office – an dieser Stelle wollen wir euch herzlichst für die Räumlichkeiten sowie Speis und Trank danken! Diesmal nimmt sich Christoph Schmiedinger viel Zeit, um eure Fragen zu beantworten und euch spannenden Input zum Thema „Skalierung, Skalierung, Skalierung!“ zu geben. Am besten lassen wir ihn selber sein Thema beschreiben: Christoph: „Wie können wir agile Methoden skalieren?“ – diese Frage wird in vielen Unternehmen gestellt. Nur leider ist es die falsche Frage. Ans Ziel führt hingegen die Überlegung: „Wie können hochkomplexe große Projekte in unserer Organisation gelingen?“ Skalierung gelingt, wenn in der Organisation die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden – und dazu braucht es nicht zwingend Frameworks wie SAFe oder LeSS, die fast ausschließlich den Prozess im Blick haben. Architektur, Infrastruktur, Skills, Know-how und Führung – das sind die Angelpunkte eines gesamtheitlichen Bildes einer erfolgreichen Skalierung. Eine geeignete (Organisations-)Architektur ist die Basis: Sie stellt den einzelnen Einheiten für die einfache Zusammenarbeit sowohl technisch als auch kommunikativ eine unterstützende Infrastruktur zur Verfügung. Gebraucht werden dafür Projektbeteiligte, die mit ihren Skills genau diese neuen Architekturen und Infrastrukturen aufbauen und mit ihnen umgehen können. Für die Umsetzung verlangen skalierte Großprojekte ein profundes Wissen in der Produktentwicklung, die das konsequente Denken aus Kunden- und Nutzersicht fördert. Nicht die Effizienz steht im Vordergrund, sondern die richtige Lösung. Agile Management-Frameworks wie Scrum oder Kanban sind in diesem Bild nur ein Puzzlestein der Skalierung agiler Prozesse. Ausschlaggebend ist eine Führung, die ihre wichtigste Aufgabe darin sieht, Zusammenarbeit über alle Ebenen hinweg zu ermöglichen. Erst mit einem ganzheitlichen Ansatz kann es uns gelingen, große Projekte wirklich zu skalieren und damit einen nachhaltigen Effekt zu erzielen: ein agiles Unternehmen. Die Agenda für diese Reise in die Welt der Skalierung schaut folgendermaßen aus: 18:30 – Ankommen; Getränke und Snacks genießen 19:00 – Start des Vortrags 20:00 – Diskussion und Networking Dieses Event wird zweimal auf MeetUp.com angeboten. Es reicht eine Zusage bei einer der beiden Veranstaltungen. Um allen die Möglichkeit der Teilnahme einzuräumen, bitten wir euch darum euch nur bei einer der beiden Veranstaltungen anzumelden. Solltet ihr ggf. kurzfristig nicht teilnehmen können, bitten wir euch die Teilnahme auf MeetUp.com zu stornieren, um anderen die Chance zu ermöglichen den Worten von Christoph Schmiedinger zu lauschen. Viel Spaß!

Namics

Hedderichstr. 108-110 · Frankfurt am Main

1 Kommentar

Nächste Meetups

Vergangene Meetups (1)

Worum es bei uns geht

Im borisgloger Agile Experience Camp Frankfurt/Main bekommst du regelmäßig praktische Erfahrungsberichte, Methodentipps, neue Ideen aus Frage-und-Antwort-Runden mit Experten, sowie Einblicke in die neuesten (Weiter-)Entwicklungen der agilen Frameworks, wie Scrum oder Kanban.

Praxisnah erzählen wir und unsere Gäste von den Erfolgen und Stolpersteinen, die entstehen, wenn wir Organisationen mit Hilfe von Scrum und anderen agilen Methoden und Prinzipien in eine wettbewerbsfähige Zukunft führen.

Und wenn du wissen willst, wie es ist in einem selbstorganisierten, agilen Unternehmen zu arbeiten, kannst du unsere Kollegen mit all deinen Fragen löchern und dir so dein eigenes Bild einer modernen Organisation machen. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Mitglieder (155)

Fotos (56)