Vergangene Events

Frontend-Freunde #8 – Redux & React Native

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

66 Personen haben teilgenommen

Zweitag GmbH

Alter Fischmarkt 12 · Münster

Wie du uns findest

Haltestelle Bült, 4. OG über MuKK, Tiefgarageneinfahrt neben Volksbank (bei Zweitag klingeln)

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Kaum eine Kombination von Bibliotheken hat im Frontend so viel Aufmerksamkeit und Zulauf bekommen wie React und Redux. Mit React Native ist der Hype auch aus dem Browser auf die Mobilgeräte übergegangen. Aber was steckt hinter dem Hype?

Im Themenabend werden sich Ruben und Alex dieser Frage annehmen und ihre Erfahrungen mit Redux und React Native vorstellen.

Redux
===============================
Redux ist mittlerweile das meist genutzte und wahrscheinlich das meist hinterfragteste State Management Tool. Mit fast jedem neuen Release von React wird die Frage gestellt: "Braucht man dann eigentlich noch Redux?" Warum ist das so?

Viele empfinden die vielen Dinge, die man zum Ändern eines State Fields schreiben muss als kompliziert und unnötig aufgebläht. Gerade in größeren Projekten ist es aber kaum möglich, ohne State Management strukturiert zu arbeiten. Im ersten Vortrag werden Wege gezeigt, Redux im großen Stil einzusetzen, ohne dabei zu viel Zeit beim Schreiben von Boilerplate Code zu verlieren.

React Native
===============================
Nahezu jedes moderne JavaScript Frontend Framework stellt sich irgendwann der Aufgabe, die erprobten Patterns und Funktionalitäten auch für die native App-Entwicklung für iOS wie Android bereitzustellen. Die Idee ist dabei meist die gleiche: Abstraktionen von nativen Bibliotheken ermöglichen es, Apps zu erstellen, die sich anfühlen wie native Apps. Die Entwicklung kann aber weiterhin in JavaScript stattfinden.

Wie einige dieser Frameworks hat auch React Native eine Phase des großen Hypes hinter sich. Nun wo sich die Wogen geglättet haben und mit Airbnb erste prominente Nutzer wieder von Bord gehen, lohnt es sich noch einmal genau hinzuschauen. Der zweite Vortrag behandelt daher die Fragen, welche Aufgaben React Native heute meistert und welche Probleme weiterhin ungelöst sind. Dabei soll im Mittelpunkt die Frage stehen: Welche Fallstricke tun sich auf, wenn man sich aus dem Web in die Welt der nativen Entwicklung traut und wie lassen sich diese vermeiden?

Die Referenten
===============================
Alex Kott ist Web-Entwickler bei Zweitag und arbeitet schon seit dem ersten Release von Redux mit der Bibliothek. Er sucht immer nach Möglichkeiten, dessen Einsatz effizienter zu gestalten.

Ruben Grimm hat sich bei Zweitag zuletzt mithilfe von React Native in die Welt der App-Entwicklung gestürzt und konnte damit mehrere Kundenprojekte erfolgreich umsetzen.

Ablauf
==================================================
Unsere Talks sind auf gut 30 Minuten ausgelegt, sodass viel Raum für Fragen und Diskussionen sowie entspanntes Netzwerken mit Bier oder Nichtalkoholischem bleibt.

Um gemütlich mit einem Feierabendbierchen reinstarten zu können und nicht zum Meetup hetzen zu müssen, treffen wir uns um 18:30 Uhr, aber der erste Talk startet erst um 19:00 Uhr.

Links
==================================================
- Profil von Alex Kott (Zweitag):
https://www.linkedin.com/in/alexkott
- Profil von Ruben Grimm (Zweitag): https://www.xing.com/profile/Ruben_Grimm2

Hinweis zur Videoaufzeichnung
==================================================
Wir zeichnen die Talks auf und machen Fotos auf dem Event, um damit zu werben und die Inhalte einer breiteren Audienz zur Verfügung zu stellen. Mit der Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden.