Worum es bei uns geht

Die gbs setzt sich für Säkularismus, Humanismus, Rationalität, Selbstbestimmung und soziale Gerechtigkeit ein. Unterstützt durch die Regionalgruppe Rhein-Neckar (Säkulare Humanisten) befindet sich die gbs-HSG-RN aktuell im Aufbau. Du musst dich also nicht in eine fest gefügte Gruppe einpassen, sondern kannst von Anfang an grundlegend mitbestimmen (Online-Treffen, Workshops, Brunches, Aktionen…)

Bevorstehende Events (2)

Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung

VHS-Bildungszentrum

5,00 €

20 Jahre Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung! Die TERRE DES FEMMES Städtegruppe Heidelberg-Mannheim bietet in Ihrem Vortrag einen Überblick über Errungenschaften im Kampf gegen FGM - weltweit und in Deutschland -, zeigt aber auch auf, wofür es noch zu kämpfen gilt. Angereichert mit vielfältigem Input von Praktiker*innen will der Vortrag auch jenes Publikum ansprechen, das sich besonders über den medizinischen Aspekt hinaus für das Thema interessiert.

Hier geht's zur Anmeldung:
https://www.vhs-ft.de/programm/gesellschaft.html...

TERRE DES FEMMES ist wie die Säkularen Humanisten - gbs Rhein-Neckar e.V. Mitglied im Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Rhein-Neckar.

Vortrag von Rüdiger Vaas: Intelligenz im Weltall

Stadtbücherei Heidelberg

Rüdiger Vaas auf der Suche nach außerirdischen Superzivilisationen
Sind wir allein im Kosmos oder existieren irgendwo außerirdische Superzivilisationen? Warum gibt es bislang keinen Kontakt mit hochentwickelten fremden Kulturen? Steht er bald bevor, wie neue astronomische Erkenntnisse nahelegen? Und was wären die Folgen für die Menschheit? Das sind nicht nur spannende Themen von Science-Fiction-Romanen, sondern diese Fragen beschäftigen inzwischen auch die seriöse Wissenschaft. Und die teils verwegenen Spekulationen verraten viel über unser Verständnis des Universums und unsere eigene Stellung darin.

„Intelligenz im Weltall – Die Suche nach außerirdischen Superzivilisationen“ ist der Titel eines Vortrages von Rüdiger Vaas, zu dem Säkulare Humanisten – gbs Rhein-Neckar e.V. und die gbs Hochschulgruppe Rhein-Neckar am 16. Februar 2023 in die Stadtbücherei Heidelberg, Poststraße 15, einladen. Rüdiger Vaas berichtet über den aktuellen Forschungsstand. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind nicht zwingend aber wegen der Planung erwünscht: https://gbs-rhein-neckar.org/KONTAKT/VERANSTALTUNGSANMELDUNG/index.php/

Als Philosoph beschäftigt sich Vaas mit Fragen der Kosmologie, Naturphilosophie, Wissenschafts- und Erkenntnistheorie. Er ist zudem Wissenschaftsjournalist beim Monatsmagazin „bild der wissenschaft“ und hat zahlreiche Fachartikel zum Thema publiziert. Vaas ist darüber hinaus Autor mehrerer Bücher wie „Tunnel durch Raum und Zeit“, „Hawkings neues Universum“, „Einfach Einstein!“ und „Vom Gottesteilchen zur Weltformel“. Rüdiger Vaas ist auch Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Vergangene Events (31)

Humanistisches Forum Online

Dieses Event ist vorbei

Du findest uns auch auf