• GraphQL für Java-Anwendungen - Eine praktische Einführung mit Nils Hartmann

    ACHTUNG: Diese Veranstaltung findet wieder vor Ort in der Karlstr. 12 in Augsburg statt!!

    GraphQL für Java-Anwendungen - Eine praktische Einführung am Beispiel "Spring for GraphQL"

    GraphQL bzw. GraphQL APIs versetzen Clients in die Lage, selbst ihre benötigten Daten von einer API auszuwählen, zu lesen und zu speichern. GraphQL wird häufig als Alternative zu REST APIs gesehen und löst in Diskussionen häufig Emotionen aus: Fans sind von Typsystem, Flexibilität und Tooling begeistert, Skeptiker:innen bemängeln fehlendes Caching, schlechte Performance und Sicherheitsprobleme.
    In diesem Vortrag möchte ich Euch zeigen, was GraphQL ist und was eine GraphQL API ausmacht. Damit sich das Ganze nicht im Theoretischen verliert, werde ich eine IDE statt Slides verwenden und eine GraphQL API für eine Java-Anwendungen bauen. Dabei werde ich das Projekt "Spring for GraphQL" verwenden, das seit knapp einem Jahr offizielles Mitglied der Spring Projektfamilie ist. Die Code-Beispiele versteht ihr aber auch ohne Spring Kenntnisse und könnt viele der gezeigten Konzepte auch auf andere GraphQL Frameworks übertragen. Ihr müsst also nicht selbst mit Spring entwickeln, sondern einfach nur Interesse an GraphQL mitbringen! Natürlich haben wir fortwährend Gelegenheit für Interaktion, Fragen und Diskussionen.
    Nach dem Vortrag habt ihr eine Idee was GraphQL ausmacht und welche Herausforderungen es bei der Implementierung einer solchen API in der Praxis gibt.

    Über den Speaker:
    Nils Hartmann ist freiberuflicher Softwareentwickler und -architekt aus Hamburg. Er unterstützt, berät und schult Teams bei der Arbeit mit Java, Spring, GraphQL, React und TypeScript. Von ihm gibt es zwei Video-Kurse bei "heise Academy" zu GraphQL und Spring for GraphQL. Kontakt: https://nilshartmann.net.