Worum es bei uns geht

Die Java User Group in Hamburg richtet sich an alle Enthusiasten, Neulinge und Interessierte rund um das Thema Java und Softwareentwicklung in und um Hamburg. Auf Treffen werden Java- und technologieverwandte Themen vorgestellt und diskutiert. Im Vordergrund steht der Wissens- und Erfahrungsaustausch, sowie das Knüpfen neuer Kontakte. Unsere Treffen sind kostenfrei und jeder ist herzlich eingeladen.

Bevorstehende Events (2)

Migrating Spring Boot apps from annotation-based to Functional with Kotlin

In the latest years, there has been some push-back against frameworks, and more specifically annotations: some call them magic. Obviously, they make understanding the flow of the application harder. Spring and Spring Boot latest versions go along this trend, by offering an additional way to configure beans with explicit code instead of annotations. It's declarative in the sense it looks like configuration, though it's based on Domain-Specific Language(s). This talk aims to demo a step-by-step process to achieve that. What will the audience learn from this talk? • How to migrate from controllers to routes • How to migrate from annotations to declarative ("functional") • New Kotlin DSLs for routes & beans declaration • The future! Referent: Nicolas Frankel is a Developer Advocate with 15+ years experience consulting for many different customers, in a wide range of contexts (such as telecoms, banking, insurances, large retail and public sector). Usually working on Java/Java EE and Spring technologies, but with narrower interests like Software Quality, Build Processes and Rich Internet Applications. Currently working for Exoscale. Also double as a teacher in universities and higher education schools, a trainer and triples as a book author.

Monadische Typen in Java

Hamburg University of Applied Sciences

Es gib monadische Typen in Java. Aber was bedeutet das eigentlich? Was sind die Eigenschaften, die Monaden ausmachen? In diesem Vortrag bauen wir eine Monade um den Seiteneffekt von Datenbanktransaktionen zu kapseln. Mit Hilfe von Kombinatoren werden wir Transaktionen erst beschreiben und dann ausführen. Das alles bauen wir in ein bestehendes Repository ein. Zuletzt diskutieren wir diesen Ansatz und betrachten die Unterstützung von Monaden in Java im Vergleich zu anderen JVM Sprachen. Ihr solltet bereits erste Erfahrungen mit funktionaler Programmierung haben. Referent Gregor ist einer der Organisatoren der Java User Group Mannheim und Gründer der Softwerkskammer Rhein-Neckar. Er arbeitet als Team Lead bei LivePerson. Sein erstes Programm war ein in BASIC geschriebenes Text Adventure.

Vergangene Events (173)

Vue.js

Kühne & Nagel

Fotos (421)

Du findest uns auch auf