Network of Broker - Erfahrungen im DevOps Umfeld

Dies ist ein vergangenes Event

50 Personen haben teilgenommen

Veranstaltungsort für Mitglieder sichtbar

Details

Das Verbinden von heterogenen Systemlandschaften gestaltet sich oft als Herausforderung mit diversen Stolperfallen. In diesem Vortrag werdet ihr einige von uns gewählte Lösungsansätze kennenlernen, die auf dem Einsatz eines ActiveMQ Broker Verbands beruhen, das sogenannte Network of Brokers (NoB).

Durch das Vorstellen einiger fachlicher Anforderungen, werdet ihr die für uns entstehenden Vorteile eines NoB kennenlernen. Häufig versteckt sich jedoch hinter den fachlichen Anforderungen auch ein Satz von nicht-funktionalen Anforderungen. Gern teilen wir hier unsere Erfahrungen.

Während des Vortrags werdet ihr viele Stellen finden, an denen wir unterstützende Technologien z.B. Jenkins, Ansible , Grafana mit Prometheus & InfluxDB einsetzen, so dass der Broker in den Hintergrund rutscht.

Der Vortrag ist an alle gerichtet die Spaß an Transparenz und Automatisierung haben, wir freuen uns auf euch!

Referent:

Malte Finnern ist seit 10 Jahren bei Hermes. Nach Abschluss seiner Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung betreute er als Java Portal Entwickler u.a. Anwendungen wie „MyHermes.de“.

Seit 2014 konzipiert und entwickelt er im Integration Plattform Team maßgeblich an einer Plattform, welche als Zentrale Datendrehscheibe der Hermes Gruppe fungiert. Dort durfte er als Software-Entwickler und Testautomatisierer Einblicke und Erfahrungen mit der asynchronen Massendatenverarbeitung und ihren Herausforderungen gewinnen. Durch die Anbindung weiterer externer Rechenzentren wurde in 2017 ein Datacenter übergreifender Message Austausch benötigt. Aufgrund dieser Anforderung entschied er sich zu seiner heutigen Tätigkeit als DevOps Engineer, wo er den Entwicklungsprozess des Integration Platform Teams durch Aufbauen weiterer Automatisierungen und an der Schnittstelle zwischen Entwicklung und Betrieb unterstützt.