Worum es bei uns geht

(*for English, please scroll down*)

SITZPLATZARBEIT / MEDITATION IN DER NATUR / FOREST BATHING / BUSHCRAFT SKILLS

• Es geht vor allem darum, wieder mehr Zeit in der Natur zu verbringen. In unserem stressigen Alltag in der Stadt vergessen wir nur allzu oft, von welch schöner und wundervoller Natur wir umgeben sind.

• Zeit in der Natur erinnert uns daran, unsere Sinne wieder mehr zu nutzen und einzusetzen. Unser Vertrauen in unsere Instinkte wird wieder erweckt.

• Die Achtsamkeit für den eigenen Körper und Geist geschult, die Wahrnehmung für sich und seine Umwelt steigt.

• Zeit in der Natur zu verbringen hilft, Stress abzubauen und dem Alltag für die dringend benötigte „Ich-Zeit“ zu entfliehen.

• Sitzplätze haben einen meditativen Effekt. Der Atem verlangsamt sich und der Körper entspannt.

• Immer wieder den gleichen Sitzplatz aufzusuchen, zeigt uns den Kreislauf des Lebens auf und verbindet uns mit ihm.

• Ursprünglichen Aktivitäten nachzugehen, wie bspw. Feuer machen oder schnitzen, gibt uns ein vertrautes Gefühl und wir besinnen uns zurück auf unsere Ur-Fähigkeiten, die wieder erlernt werden wollen.

Gemeinsamer Spaziergang (ca. 20 min. zu Treffpunkt 2) zur Grillstelle oberhalb des Wassertretbeckens an der Falschen Klinge am Tiefenbach. Dort werden wir uns jeder alleine einen Sitzplatz suchen und eine zeitlang sitzen. Jeder tickt anders. Manche haben bereits nach 15 Minuten genug, andere halten 30-60 Minuten durch. Die Feuerstelle dient als anlaufpunkt, wo wir wieder zusammen kommen und uns am Feuer noch austauschen können.

Bitte Mitbringen: Sitzunterlage und ggf. Regenschutz

Waldboden kann matschig und pieksig sein, bringt am besten eine Sitzunterlage mit. Regen hat auch seinen Charme – die richtige Kleidung hilft. Es gibt nichts Schöneres als im stillen Wald den Regentropfen zu zuhören ;)

'No shows' will be recorded and habitual 'No Shows' will be removed from the group. If you cannot make it be courteous and update your RSVP. In the last couple of months some members always clicked on "participating" and never did. If this happens more than 3 times, this also counts as "no show". I'm sure, you'll understand and know this from other meetup groups as well.

Wer möchte, kann gerne ein Schnitzmesser mitbringen, um am Feuer zu schnitzen.

Mehr zum Thema

„Sitzplatzarbeit“: https://www.weltenreflexion.de/sitzplatzarbeit/

„Forest Bathing“: http://time.com/5259602/japanese-forest-bathing/

„Wildnispädagogik“: https://de.wikipedia.org/wiki/Wildnisp%C3%A4dagogik

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Als TeilnehmerIn bist Du damit einverstanden, dass ich als Veranstalterin von jeglicher Haftung freigestellt bin. Dies bezieht sich auch auf Zeckenstiche und deren mögliche Folgen. Dies gilt nicht für die Verursachung von Schäden durch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

SITSPOTS/ MEDITATION IN NATUR / FOREST BATHING / BUSHCRAFT SKILLS

This group is about spending more time in nature. Too often we forget in our stressful everyday life in the city that we are surrounded by beautiful and wonderful nature.

• Spending time in nature reminds us to use again our senses more often. Our trust in our instincts will awake.

• Our awareness for our own body and mind will be trained, and our perception for us and our environment will improve.

• Spending time in nature helps to reduce stress and have a break from our daily lives for “me-time”.

• Sitspots have a meditative effect. Your breath slows down and your body relaxes.

• Spending time at the same sitspot on a regular basis shows us and connects us with the circle of life

• Doing natural activities, like making fire or wood carving, gives us a sense of familiarity and we remember our natural skills that want to be learned again

More information:

„Forest Bathing“: http://time.com/5259602/japanese-forest-bathing/

„Outdoor education“: https://en.wikipedia.org/wiki/Outdoor_education

A walk (approx. 20 min.) to the bbq spot above the „pool“ (Wassertretbecken) at “Falsche Klinge Tiefenbach”. There, each of us will look for a sitspot and sit by ourselves for a while. Everyone is different. Some have enough after 15 minutes, others want to sit for 30-60 minutes. We will meet again at the BBQ spot where we can sit together and have a chat.

Please bring: Seat pad and rain clothes

Forest ground can be muddy and peaky, so please bring a seat pad or something to sit on. Rain also has its charm – the right clothing helps. There nothing more beautiful than listening to raindrops in a quiet forest ;)

If you want to, you can bring your woodcarving knife for woodcarving at the campfire.

'No shows' will be recorded and habitual 'No Shows' will be removed from the group. If you cannot make it be courteous and update your RSVP.

Bevorstehende Events (5)

Schnupperkurs: Entspannung vor der Arbeit

Backnang

50,00 €

Schnupperkurs: Entspannung vor der Arbeit Dieser Kurs eignet sich für alle, die erst einmal schauen möchten, ob ein Entspannungskurs für sie das Richtige ist. Termine (dienstags): 29.9./6.10./13.10./20.10. Uhrzeit: 7:45 bis 8:45Teilnehmerzahl: Max. 5 Ort: Backnang, Schöntaler Höhe Kosten: 50€ Du erhältst einen Einblick in das Thema und lernst verschiedene Entspannungstechniken kennen, die Stress- und Angstsituationen vorbeugen. Inhalte des Kurses: Hintergrundinformation zu Stress, Entspannung und die Ressource Natur Übungen zur Körper- und Sinneswahrnehmung Atemübungen Übungen aus dem Qi Gong Fantasie- und Körperreisen Achtsamkeitsimpulse für den Alltag Der Kurs findet bei gutem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter unter Dach statt. Bitte mitbringen: Decke, Matte, Sitzkissen oder Campingstuhl/-hocker, Trinkflasche Es ist keine Vorerfahrung notwendig.

Nature and spirituality

Ruhbank (Fernsehturm)

Nature is not just around us, we ARE nature. We are in a constant exchange with the energetic lines that run through all of us. We don’t see them, but we know they are there. We feel them but often have lost the connection. This event is not like the ones before which were more of a grounding nature. This event brings you to a much deeper level insight yourself and should help you to see with your inner eye – your intuition. At this event we will become more aware of and connect with nature’s spirit. What we will do: • I’ll guide you through a meditation to tune in • We’ll do excercises to open our inner eye and connect with nature - maybe you will even be able to see the aura of plants and trees 😉 • We will talk to the spirit of a plant, tree or animal/insect – bring a topic/question that currently keeps your mind busy 😉 Please feel free to bring a blanket or a seat cushion to sit/lie on. I’m looking forward to meeting you there! As a freelancer in uncertain times, I’ll be happy about a small donation 😊

Nature day @ Schwäbische Alb

Naturschutzzentrum Schopflocher Alb

40,00 €

Participation fee: 40€ Would you like to • have a deeper connection to nature? • learn some wilderness skills? • have a break in nature? • experience community but also have your very own time in nature? Then this is the right Workshop for you :) Content • Information about wilderness education and core routines • Exercises for sensory perception • Learn how to make fire • Solo time in the forest, "story of the day“ • Guided meditation Please bring • a journal, a pen • food, water • weatherproof clothing, adequate shoes • tick and mosquito repellent • a blanket or seat pad • hand sanitizer in case the nature conservation centre will be closed Meeting place: Schopfloch nature conservation centre: 10:00 am How to get there: Travel time by car: approx. 45-60 minutes from Stuttgart By public transport from Stuttgart main station: S1 to Kirchheim Teck (8:25am) and then the bus 176 (9:16am) towards Oberlenningen to the Schopfloch nature conservation centre Returning to Stuttgart: bus 176 (6:29pm) and S1 (7:21pm). Back in Stuttgart: 8:05pm. Please be aware of the current COVID 19 ordinance: If you • have symptoms of a respiratory tract infection or increased temperature prior to this workshop • Are or have been in contact with an infected person, if 14 days have not yet passed since the contact with an infected person you cannot participate. Wherever possible, a minimum distance of 1.5 metres must be kept from other people in public areas. Body contact, especially shaking hands or hugging, should be avoided. The organizer has, exclusively for the purpose of providing information to the public health department or the local police authority according to §§ 16, 25 IfSG, to collect and store the following data from the participant: • surname and first name of the participant, • Date of participation in the event and, if possible, the start and end of participation, • Telephone number or address of the participant. • Participants may only attend the event if they provide the organizer with the complete and accurate data according to sentence 1. This data must be deleted by the organizer four weeks after it has been collected. The general provisions on the processing of personal data remain unaffected. If payment is made at the event, it should be made without cash if possible. Reference should be made to the possibility of cashless payment.

Das Alte loslassen, das Neue begrüßen

DJH Youth Hostel Bad Urach

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und mehr denn je kreisen unsere Gedanken: Wie war 2020 für mich? Was waren meine Herausforderungen, vielleicht aber auch Chancen? Welche Veränderungen haben stattgefunden? Was wird das neue Jahr bringen? Welche Wünsche möchte ich mir erfüllen? Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, das alte Jahr loszulassen, um das Neue begrüßen zu können. Er vereint Elemente aus dem Naturcoaching mit der Wildnis- und Entspannungspädagogik. Denn ein entspannter Geist und Körper bringt die notwendige Klarheit und Ruhe mit sich, um 2021 positiv und mit Vorfreude entgegenzublicken. Was erwartet Dich? * Ritualarbeit * Vision Board * Übungen zur Sinnes- und Körperwahrnehmung * Übungen aus dem Naturcoaching, der Wildnis- und Entspannungspädagogik * Achtsamkeitsimpulse * geführte Meditationen Einige Übungen werden in der Natur stattfinden, daher bitte festes Schuhwerk und warme Kleidung mitbringen Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15 Ort: DJH Bad Urach Workshopgebühr: 150€ Anmeldung: [masked] Bitte beachten: Eigene Anreise und Selbstorganisation von Unterkunft/Verpflegung (https://www.jugendherberge.de/jugendherbergen/bad-urach-101/preise/#collapse–2020)

Vergangene Events (38)

Nature day @ Schwäbische Alb

Naturschutzzentrum Schopflocher Alb

30,00 €

Fotos (140)