Vergangene Events

SokaHH: Remote Kata mit SokaLübeck

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

5 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Moin liebe Software Craftswoman und Craftsman,

in der Softwerkskammer am[masked] wollen wir ein paar kleine Coding Katas im Randori-Verfahren programmieren. Das heißt, dass zwei Leute programmieren und das Publikum die Code-Erstellung via Beamer verfolgt, kommentiert und hilft. Alle paar Minuten wechseln die Leute am Keyboard, so dass alle mal programmieren.

Im Gegensatz zu einem normalen Randori veranstalten wir unseres mit der Softwerkskammer Lübeck zusammen. Das heißt: eine Person aus Lübeck codet mit einer Person aus Hamburg über das Internet zusammen - und es gibt zwei Gruppen von Zuschauern. Bildschirm und auch das Bild des Gegenüber wird geteilt, so dass man sich analog zum normalen Randori austauschen kann.

Die aktuelle Planung sieht die Programmiersprache Java (8) und das neue JUnit 5 als Testframework vor. Der Code wird (in der Regel) testgetrieben entwickelt.
Wenn du kein Java kannst oder Respekt vor dem Programmieren vor dem Publikum hast: Komme trotzdem. Du lernst sicher eine Menge über die Herangehensweise von TDD, Java, Remote Development und keiner beißt dich für deinen Code - Im Gegenteil wirst du sehr viel Hilfe erfahren.

Mitbringen: Deinen Kopf, gute Laune und deine Finger zum programmieren. - Der Rest ist schon da.

Wir freuen uns auf Dich und das du zusammen mit uns das neue Format testest.

Viele Grüße,
Eure Softwerkskammer