Vergangenes Meetup

Open Space 2017-10

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

16 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Do you care? Dieser Community-Day richtet sich an alle, die an ihre Arbeit einen gewissen Anspruch haben; an alle, die mehr als „nur“ ein lauffähiges Programm wollen.

We want to share! Wir möchten mit Euch diskutieren, was vernünftige Software-Entwicklung im 21. Jahrhundert bedeutet. Software Craftsmanship (http://manifesto.softwarecraftsmanship.org/) ist eine von Programmiersprachen unabhängige Bewegung: ob Java, .NET, PHP oder Ruby (oder gar keine), jeder ist herzlich willkommen.

Was dich erwartet: Das Programm besteht aus Vorträgen, Diskussionen und natürlich: Live Hacking! Den Tag gestalten wir dynamisch nach dem Open Space Prinzip. Du kannst Dir einen Eindruck vom Open Space verschaffen, indem Du dir Fotos von vergangenen Open Spaces der Softwerkskammer Hamburg (sh. [masked] (https://www.meetup.com/de-DE/sokahh/photos/27754692/459816527/) und[masked] (https://www.meetup.com/sokahh/photos/27977747/462465705/)) ansiehst.

Programm

• 09:00 Frühstück
• 09:15 LeanCoffee in kleinen Gruppen
• 10:00 Einführung: OpenSpace, Marketplace für den Vormittag
• 10:30 Session
• 11:15 Session
• 12:00 Session
• 12:45 Mittagspause, Marketplace für den Nachmittag
• 13:45 Session
• 14:30 Session
• 15:15 Session
• 16:00 Retrospektive des Tages
• 16:30 Ende

Um neue Dinge gleich selbst ausprobieren zu können, solltest Du ein Notebook mit einsatzbereiter/-en Entwicklungsumgebung(en) Deiner Wahl mitbringen. (Ist aber kein Muss!)

Wegbeschreibung

Beachtet bitte, dass es rund um den Veranstaltungsort keine nahen Parkmöglichkeiten gibt. Die nächsten findet ihr unter http://www.parkopedia.de/parken/große_elbstraße_273_hamburg

Wir empfehlen euch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt die sehr nahe gelegene Bushaltestelle "Elbberg", die mit der Linie 112 beispielsweise vom Bahnhof Altona erreichbar ist. Und die Fährstation "Dockland (Fischereihafen)", die vom HVV mit der Fähre 62 viertelstündlich -- zum Beispiel von den Landungsbrücken (Brücke 3) aus -- angefahren wird, ist ebenfalls nur wenige Minuten entfernt.