WWRuhr #44 - Sicherheitslücken in WebApps / Entweder/Oder in der Webentwicklung

Nimmst du teil?

56 Personen nehmen teil

Teilen:

Das Unperfekthaus

Friedrich-Ebert-Str. 18 45127 · Essen

Wie du uns findest

Wir sind im vierten Stock, Raum 404

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Liebe Freunde der gepflegten Webentwicklung, ich möchte Euch für den nächsten Webworker-Stammtisch einladen, wie immer mit spannenden Themen, eins davon die Wiederansetzung des Vortrags, der im Januar ausgefallen ist:

# Sicherheitslücken wirksam vermeiden mit Martin Schophaus

Webapplikationen bieten eine große Angriffsfläche für Angreifer. Ein Software-Projekt gegen Sicherheitslücken abzusichern ist eine schwierige Aufgabe. In diesem Vortrag wird Martin zeigen, wie man die Top3 Sicherheitslücken laut OWASP 2013 wirksam vermeidet.

# Martin Schophaus
ist ein passionierter Web-Entwickler mit einem Fokus auf Web-Application-Security. Er ist Lead Developer bei der adcada GmbH. Wenn er nebenbei noch Zeit hat, führt er gerne Security-Reviews für Open-Source-Software durch.

# »Entweder/Oder – Über Entscheidungen in der Webentwicklung«
mit Jens Meiert

# Jens Oliver Meiert
(meiert.com) ist ein Webentwickler und Autor aus Hamburg. Er ist auf das Management und die Qualitätssicherung komplexer Websites spezialisiert (ehemals GMX und Google, heute sum.cumo), arbeitet an Standards (W3C) und schreibt u.a. für O’Reilly (Webdesign mit CSS, The Little Book of HTML/CSS Frameworks) und heise.

# Noch Tickets für den Hackathon
Für den Hackathon in Essen unter dem Titel #hackinglocalmedia vom 05.-[masked], bei dem der WWRuhr offiziell Partner ist,
gibt es noch Tickets. Ihr könnt Euch gerne noch kurzfristig anmelden; alle Infos und die Anmeldung gibt es unter https://www.vor-ort.nrw/2019/05/02/hackathon-hacking-local_media/

Ich würde mich freuen, möglichst viele von Euch dort zu sehen!

# Neuer Sponsor
nachdem uns reinblau (https://reinblau.de) im ersten Halbjahr so wunderbar unterstützt haben (Nochmal danke dafür!) ist nun für die kommenden sechs Monate ADCADA (https://adcada.de) unser Sponsor. Willkommen und danke für die Unterstützung! ADCADA ist gerade auf der Suche nach neuen MitarbeiterInnen, tut mir, ihnen und Euch den Gefallen und klickt mal auf deren Stellenangebote:
https://adcada.de/ueber-uns/karriere/278-php-ptbs-selbsthilfegruppe
https://adcada.de/ueber-uns/karriere/277-web-frontend-developer-m-w-d
https://adcada.de/ueber-uns/karriere/193-full-stack-webentwickler-und-administrator-m-w

Das bedeutet, dass die Unterstützung für die ersten 25 erhalten bleibt, die ersten 25 Teilnehmer, die fest zusagen, kommen auf die Liste und müssen keinen Eintritt für's UPH bezahlen. Nur die Einlassregeln werden ein wenig verschärft (keine Gäste). Wer umsonst reinkommen will muss zumindest seinen Namen hergeben.

Wir sind dieses Mal oben in Raum 404.