Der RFP ist tot: Ein disruptiver Ansatz zur Evaluation in einem Tag

Dies ist ein vergangenes Event

16 Personen haben teilgenommen

Suva

Rösslimattstrasse 39 · Luzern

Wie du uns findest

Wir sind im Auditorium im 4. Stock

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Klassische Evaluationen (RfI RfP RfQ) sind teuer, wenig effizient und fokussieren nur auf das Produkt bzw. den Service. Bei agilen Organisationen sind aber Faktoren wie Soft-skills mindesten genauso wichtig und das bisherige Vorgehen nicht wirklich kompatibel. Entstanden aus dem Think Tank flowDays präsentiere ich ihnen Lean-Agile Evaluation, einen disruptiven Ansatz für Evaluationen in nur einem Tag.

Zum Einlesen (http://flowdays.net/en/blog/2016/1/8/the-rfp-is-dead-meet-lean-agile-evaluation)

Mirko ist Mitbegründer von flowdays und arbeitet als unabhängiger agile Coach und Interims Manager. Er ist seit Jahren ein bekennender Agilist (Agile Evangelist), aber auch flexibel wenn es um die situativ richtige Methode geht. Nach über 15 Jahre professioneller Erfahrung in verschiedenen Positionen verteilter Organisationen, Grossprojekten und unterschiedlichem Kulturkreisen (Indien, Russland, Serbien, Rumänien, West-EU) ist er heute Experte beim Aufbau und der Leitung verteilter Organisationen und der Lösung deren Herausforderungen. Er steht ein für eine ausgewogene Steigerung des Business Values und Optimierung der Unternehmenskultur und ist immer auf der Suche nach einem ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz über Organisations- und Fachgrenzen hinaus. Dabei ist er wissbegierig und lernt auch von fachfremden Personen und Methoden und bringt.

Ablauf
07:30 – 08:15 Kaffee & Gipfeli
08:15 – 08:30 Agile für Einsteiger (falls Bedarf besteht)
08:30 – 08:35 Begrüssung
08:35 – 10:00 Vortrag und Diskussion
10:00 – 10:50 Networking, Kaffee & informelle Diskussionen

Falls Du Personen kennst, die das Thema auch interessiert, dann lade sie einfach ein sich auch anzumelden. Nur so kann unsere Community gedeihen.

Dies ist ein von SwissICT gesponserter Event.