5. Blockchain Darmstadt Meetup

Dies ist ein vergangenes Event

59 Personen haben teilgenommen

TU Darmstadt

Am Karolinenplatz 5 · Darmstadt

Wie du uns findest

Liegt ziemlich zentral, den Karo kennt man, für Auswärtige gibt es Tiefgaragen in unmittelbarer Nähe, Raum A02 Karo 5

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Liebe Blockchain Darmstadt Members,

da die Blockchain Technologie mehr ist als nur "Crypto Coins" möchten wir in diesem Meetup auf die idealistische Sichtweise eingehen. Dabei werden wir sowohl das Potenzial der Blockchain für Entwicklungsländer beleuchten, als auch, aufgrund aktueller Brisanz, den ICO idealistisch betrachten. Eine Ergänzung der Thematik erfolgt durch eine tokenökonomische Betrachtung.
Es erwartet uns eine spannende Agenda:

1. ICO - ein Wort, viele Interpretationen: Vom Krypto-Finanzierungs-Tool zur kürzesten Pyramide der Welt

Samater Liban, Geschäftsführer der Africa SunTec GmbH und Mitgründer von stellt seine (ideologische) Sicht der Dinge dar.
ICOs - gestartet als erste Verbreitung eines - Achtung - Coins, haben sich 2017 zu einem wichtigen Instrument für die Finanzierung von Startups aller Art entwickelt.
Seit Q4 2017 gibt es immer mehr reguläre Startups, die ihr Heil in ICOs sehen. Und viele neue Investoren. Der Markt ist also im Wandel. Aber wohin?

2. < THE SUN PROTOCOL > - wie Übersprünge die Welt verändern werden.

Kann Technologie mehr bewirken, wo es keine Legacy Systeme gibt? Wir kriegen wir Krypto-Währungen hin, die mehr Relevanz haben als zur Spekulation?
Wie begegnen wir dabei auch noch Migration und Armut auf dem Kontinent Afrika?
Findet es heraus beim Vortrag dieses neuen Projektes.
Von Kryptos - für die Welt!

3. Das Tokenmodell - Chancen und Herausforderungen

Ali Pasha Foroughi ist CTO von VREO und war an der Konzeption des Token Models beteiligt. Anhand des VREO Zwei Token Models inspiriert von Erkenntnissen aus BAT und Sweetbridge erklärt er die vielfältige Möglichkeiten und Einschränkungen von Tokens als Utility in Blockchain Lösungen einzusetzen.

4. Offene Diskussion zu den genannten und aktuellen Themen.

5. Networking

Viele Grüße

Boris Dyckhoff, Patrick Charrier und Manuel Müller