Agile? Ja! Aber irgendwie redet keiner mehr darüber :)

Dies ist ein vergangenes Event

33 Personen haben teilgenommen

snabble GmbH

Acherstraße · Bonn

Wie du uns findest

Acherstraße 26-28: OG 1, über dem Titus

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Nach langer Zeit reden wir doch nochmal über Agile! Dazu laden wir euch am Dienstag, den 2. April zu einem netten Abend ins Office der snabble GmbH ein. Wieder mal wird es drei kleine Vorträge geben, die hoffentlich zum Diskutieren anregen! Wenn das Wetter gut ist, schmeißen wir noch den Grill an. Alternativ geht's im Anschluss in eine der nahe gelegenen Kneipen.

1. "Von Innovationsmethoden zu agilen Frameworks"
Corinna Voß

Wann benutze ich eigentlich welche Methode und welches Framework im Urwald der vielen Ansätze, Instrumente und Vorgehensmodelle? Wir zeigen im kurzen Impuls auf, dass man Innovationstechniken und agiles Arbeiten prima miteinander verbinden kann und wie der Übergang von einem zum anderen aussieht.

2. "Was war eigentlich dieses Scrum?"
Sebastin Mancke

Nach viel Erfahrung mit Lehrbuch-Scrum haben wir bei snabble erstmal alles an Prozess weggelassen was uns störte. Das war sehr befreiend: Völlig lean, klarer Fokus und maximale Produktivität. Aktuell kommt das ein oder andere bekannte Element zurück. Mit diesem mini-Talk möchten wir die Diskusion anregen, was die eigentlich agilen Werte sind und wie man das Gleichgewicht zwischen zu viel und zu wenig Organisation behalten kann.

3. "Führe mal Agile ein ohne Agile zu sagen!",
Thomas Ferris Nicolaisen

Thomas Ferris Nicolaisen hat über 13 Jahre unterschiedliche "Agile Transformationen" erlebt, mitgemacht und mitorganisiert. Heute ist er Organizational Developer bei eyeo GmbH. In dem Talk stellt er die Frage: Wie können wir Agile erklären ohne das Wort zu benutzen, und den Fokus zurück auf die grundlegende Bedeutung richten?