Implementierung von Domain-Driven Design (DDD) mit JEE

Java_Meetup_anderscore
Java_Meetup_anderscore
Öffentliche Gruppe
Bild des Veranstaltungsortes

Details

Durch die direkte Nutzung der Java Enterprise Technologien haben wir in der Vergangenheit verlernt, durchgängig objektorientiert zu entwickeln. Viele Anwendungen nutzen anämische Fachobjekte und implementieren die Geschäftslogik in separate Services, was einen Bruch der Konzepte der Objektorientierung darstellt. Kann man das denn mit JEE richtig machen? Die Antwort ist ein klares "Ja", wenn man die ausgetretenen Pfade der massenhaften Tutorials verlässt. In diesem Vortrag zeigt unser Gastredner Jens von Gedoplan, wie die Building Blocks des DDD auf JEE Klassen abgebildet werden können. Zusammen mit der Clean Architecture ergeben sich so geschäftliche Komponenten, um verständliche, gut strukturierte und somit wartbare Anwendungen zu erhalten.

Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmer!
Für Getränke und Knabbereien ist wie immer gesorgt!