Worum es bei uns geht

About

The digital workplace has become a key concept in the discussions about the future of work in order to help organisations and businesses transform the way they work today to become more open, transparent and collaborative, and overall more engaged. It combines both a technological as well as cultural perspective of a digitally advanced working environment that enables a smarter collaboration, an enriched information flow and knowledge sharing as well as a enhanced responsiveness of the organization.

https://youtu.be/78F9tcFRDzc

#BerlinDWM

We are starting a round of Digital Workplace Meetups in Berlin as after-work events. Each meetup will have an inspirational speaker, a panel with practitioners and experts and, of course, a lot of space for interaction, networking and discussion. We will meet quarterly, depending on the availability of speakers and presenters

Organizer

The group is organised and lead by two Enterprise 2.0 enthusiasts: Alexander Kluge (Kluge Consulting GmbH (http://www.kluge-consulting.net)) & Siegfried Lautenbacher (beck et. al (http://www.bea-services.de))

Bevorstehende Events (2)

berlinWOL-Meetup MEETS berlinDWM-Meetup

Meeet - Räume für Begegnungen

Zwei Meetups tun sich für dieses Meetup zusammen: Das berlinWOL-Meetup bringt regelmässig Working Out Loud Enthusiasten aller Erfahrungsgrade zusammen, damit Praktiker sich über die Implementierung des Lernprogramms in Unternehmen auszutauschen und sich gegenseitig unterstützen können. Dabei geht es im Kern um das selbstgesteuerte Lernen in einer vernetzten Arbeitswelt. Das Digital Workplace Meetup (#berlinDWM) gibt es seit über 2 Jahren mit immer wieder spannenden Gesprächspartnern und Themen rund um die Herausforderungen der Arbeitswelt in der nicht nur digitalen Transformation. Working Out Loud und Digitaler Arbeitsplatz – das passt zusammen. Technologie – das Tool- und Skillset – braucht Mindset: Working Out Loud. Wie bringen wir die Elemente für die Menschen im Unternehmen und für den Unternehmenserfolg gleichermaßen zusammen? Mindset – geht das ohne Tools und Skills – oder was brauchen wir, um erfolgreich Wissen zu teilen und damit schneller, besser zu lernen und zusammen zu arbeiten? Dieser gemeinsame Meetup wird besonders interaktiv: Für WOL-Neulinge besprechen wir die Grundlagen und machen diese erlebbar; für Unternehmensvertreter bieten wir ein Best Practice Sharing – und mit dabei sind unsere Teilnehmer vom ersten offenen, unternehmensübergreifenden WOL-Circle Mentor Bootcamp: Unternehmensvertreter, die sich fit machen, um WOL in ihren Unternehmen wirkungsvoll einzuführen. Mit dabei: - Michael Munke, Daimler AG, Initiator des berlinWOL Meetup (https://www.linkedin.com/in/michael-munke/) - Sabine Kluge, WOL Coach und Enthusiast, mit Wahlheimat Berlin (https://www.linkedin.com/in/sabine-kluge-2b48652b/) - Alexander Kluge, Mit-Initiator berlinDWM, Berliner und Transformationsbegleiter (https://www.linkedin.com/in/akluge/) Links: berlinWOL Meetup: https://www.meetup.com/de-DE/Working-out-loud-in-Berlin/ WOL Circle Mentor Bootcamp: https://transformation-maker.space/event/working-out-loud-tm-circle-mentor-bootcamp/

Agil und digitalisiert arbeiten: So kann's gehen - #OWLmeetup #8 in BIELEFELD

Agiles Arbeiten wird zumindest eine mögliche Zukunft der Arbeit sein, soviel ist vielen Menschen bereits bewusst. Trotzdem stellen sich immer wieder viele die Frage: - Wie fange ich an, mein Unternehmen, mein Team oder auch nur meine eigene Arbeitsweise agiler zu gestalten? - Was bedeutet es in der Praxis, agil zu arbeiten? - Welche digitalen und menschlichen Veränderungen gehören zum agilen Arbeiten? Auf diese und viele weitere Fragen möchten wir beim 8. OWLmeetup in der IHK in Bielefeld (Raum 528) gemeinsam mit euch und unseren Unterstützern dem Fraunhofer Institut IEM, dem Spitzencluster It's OWL und der Bertelsmann Stiftung Antworten finden. DAS HABEN WIR VOR Dazu haben wir 2 Experten eingeladen, die uns jeweils 18 Minuten Input geben werden und dann zur Diskussion und Fragerunde zur Verfügung stehen: - Dr. Masud Fazal-Baqaie ist Gruppenleiter beim Fraunhofer IEM und Sprecher der Fachgruppe Vorgehensmodelle der Gesellschaft für Informatik e.V. Bei seiner täglichen Arbeit bekämpft er unter anderem „Fake News“ zu Agilität bei Maschinen- und Anlagenbauern und versucht diese zu mehr Agilität zu bewegeneich Softwaretechnik und IT-Sicherheit am Fraunhofer IEM - Henning Husmann unterstützt Hagebau Connect aktuell dabei, eine digitale Company aufzubauen, die von Anfang an mit und nach agilen Methoden arbeitet. Hierzu wird er mit uns ganz praktische Alltags-Erfahrungen zu Führung, Recruiting und Organisation teilen. UNSER ZIEL DES ABENDS Jede_r von Euch soll schlauer nach Hause gehen als Ihr gekommen seid. Egal ob Ihr bereits als agile Experten kommt oder noch am Anfang der eigenen Digitalisierung steht. Wichtig ist uns vor allem: Wir möchten mit dem #OWLmeetup aktiv Eure Vernetzung zu den Digitalisierungsthemen in der Region Ostwestfalen-Lippe und darüber hinaus unterstützen. ABLAUF DES MEETUP: 19:00 - Uhr Begrüßung, Organisatorisches und Themen-Intro durch Alex Kahl und die Bertelsmann Stiftung 19:20 - "Aufbau einer agilen Unternehmensorganisation“ Henning Husmann, COO Hagebau Connect 19:50 - "Agilität im Maschinen- und Anlagenbau – Crashtest mit der Realität" Dr. Masud Fazal-Baqaie, Fraunhofer IEM 20:20 - Diskussion und Fragerunde mit anschließendem Networking Die Teilnahme ist kostenlos und für den kleinen After Work Hunger und Netzwerk-Durst steht die ganze Zeit passendes Zubehör bereit. Ihr braucht also nicht vorher noch Essen besorgen 😉 Bitte meldet Euch verbindlich an, da wir Catering passend bestellen werden. Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich als Mit-Organisator wenden: Alex Kahl ([masked]) mit dem BETREFF: Anmeldung #OWLmeetup bis spätestens 12. März Wir treffen uns in der IHK Bielefeld in der Elsa-Brändström-Straße, Raum 528. Dresscode: Come as you are - gerne no Suits ;) PARKEN: Das Parkhaus Am Zwinger liegt direkt hinter der IHK. Schräg gegenüber gibt es auch das Q-Park. ERZÄHLT UND TEILT DAS MEETUP WEITER! Teilt den direkten Link zur Veranstaltung gerne in Euren eigenen Kanälen und ladet weitere Menschen ein, von denen Ihr denkt, sie sollten dabei sein! Einen Rückblick auf das 3. #OWLmeetup zum Thema Blockchain und Bitcoin findet Ihr hier bei der Neuen Westfälischen (http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/herford/herford/21866298_Wie-Technik-die-Arbeit-veraendern-kann.html). Das Fraunhofer Institut IEM, der Spitzencluster It's OWL und die Bertelsmann Stiftung freuen sich als Unterstützer des Meetups auf Euch!

Fotos (141)

Du findest uns auch auf