Vergangenes Meetup

Startup Nights | Münster

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

160 Personen haben teilgenommen

Hafentor

Hafenweg 16 · Münster

Wie du uns findest

Informationen zur Anreise unter www.muensterland.digital/kontakt

Bild des Veranstaltungsortes

Details

ROOOOAAAR! Die Startup-Panthers-Nights (http://www.startup-nights.de/) aus Essen und dem Ruhrgebiet kommen endlich wieder nach Münster #SUNmuenster (http://www.twitter.com/hashtag/SUNmuenster). In Zusammenarbeit mit dem ruhr:HUB (http://www.hub.ruhr) und dem Venture Club Münster (http://ventureclub-muenster.de) bringen wir starke Inhalte und fördern die maximale Vernetzung der beiden Communities.

+++ Exklusive Vorträge über Startup-Knowhow +++
+++ Praxisgetriebene Erfahrungsberichte +++
+++ Pitches spannender Startups +++
+++ Networking mit Startup-Szene & ansässigen Firmen +++
+++ Get-together, After-Work, Drinks & seichte Tunes+++

Themenschwerpunkt ab 18.00 Uhr: Frauen + Startups.

Laut dem Female Founders Monitor 2018 werden nach wie vor nur 14,6% der deutschen Startups von Frauen gegründet. Auch wenn der Anteil sogar kürzlich leicht gestiegen ist, bleiben Frauen deutlich unterrepräsentiert - insbesondere in technischen Branchen und MINT-Fächern. Dem möchten wir in der Gründungswoche Münster (http://www.muenster-gruendet.de) etwas entgegen setzen und starken Gründerinnen eine Plattform geben.

Als Special Guests sind dieses Mal dabei:

DR. ELENA GORBACHEVA vom ERCIS der WWU Münster forscht seit vielen Jahren zum Thema Gender Equality in der Tech-Szene - derzeit im EU-Projekt Equal-IST (http://www.equal-ist.eu). Elena kennt daher alle Gründe, warum Frauen in technischen Berufen unterrepräsentiert sind und was man tun müsste, um das zu ändern.

HANNA DRABON entwickelt als Intrapreneurin bei der Digital Agentur comspace mit ihrem Team Talee. (http://www.talee.de). Die digitale Plattform schafft hierarchieübergreifende Netzwerke in Unternehmen die eine erfolgreiche digitale Transformation ermöglichen. Um den Kulturwandel erfolgreich zu vollziehen, ist die Integration jeder Art von Diversität zentraler Bestandteil von Talee und somit der Arbeit von Hanna und ihrem Team.

PAULA MENNINGHAUS hat sowohl durch ihren Beruf als Rettungssanitäterin als auch durch ihre Gründung viele Erfahrungen in einem männerdominierten Umfeld sammeln können. Ihr junges Unternehmen Strong Partners (https://www.strong-partners.de) stellt als Sportdienstleister die ganzheitliche Förderung der eigenen Stärken in den Vordergrund. Auch in der Zeit einer Gründung ist Stärke gefragt - In ihrem Vortrag erzählt sie von Ihren Erfahrungen und gibt einige Ausblicke auf die Fitnessbranche.

Natürlich gibt es auch wieder die Startup-Pitches von jungen, aufstrebenden Startups aus Münster und Umgebung. Dieses Mal dabei sind Improver und GoFuba (http://www.gofuba.com).

Als besonderer Programmpunkt werden im Anschluss an die Startup Pitches die Finalisten bekannt gegeben, die beim ERCIS Launch Pad Finale 2018 (http://www.ercis-launchpad.de) ihre Idee pitchen werden.

Aufgrund der Gründerwoche Münster findet die Startup Nights ausnahmsweise direkt am Digital Hub im angrenzenden Hafentor-Restaurant und um 18.00 Uhr statt. Vorher gibt es den ganzen Tag im Digital Hub spannende Workshops zu Digitalthemen. Alle Informationen dazu finden sich auf unserer Webseite unter http://www.digitalhub.ms/events/digitalhub.

---

Die Startup-Panthers-Nights (http://startup-nights.de/) sind eine After-Work Veranstaltungsreihe für die Startup-Szene aus dem gesamten Ruhrgebiet. Nun erweitern die Panther ihr Territorium und wildern regelmäßig auch im Münsterland. In Essen rudeln die Startup-Panthers im kreativen und inspirierenden Co-Working Café KaBü in Dortmund wird im Oma Rosa Café gewildert! (Hier gehts zum Meetup: https://www.meetup.com/de-DE/startup-nights-essen/)

Diese Veranstaltung bietet euch Startup-Knowhow sowie unzensierte Erfahrungsberichte der etwas anderen Art zu den wirklich entscheidenden Themen der Startup-Branche. Lauscht darüber hinaus zu Pitches der Startups und Growups aus dem Ruhrgebiet und Münsterland oder nutzt das Open Mic um eure eigenen Ideen und aktuellen Themen zu adressieren. Im Anschluss folgt ein entspanntes Get-Together an der Bar mit seichten Tunes.