Startup Nights | Münster

Details

ROOOOAAAR! Die Startup-Panthers-Nights (http://www.startup-nights.de/) aus Essen und dem Ruhrgebiet kommen endlich wieder nach Münster #SUNmuenster (http://www.twitter.com/hashtag/SUNmuenster). In Zusammenarbeit mit dem ruhr:HUB (http://www.hub.ruhr) und dem Venture Club Münster (http://ventureclub-muenster.de) bringen wir starke Inhalte und fördern die maximale Vernetzung der beiden Communities.

+++ Exklusive Vorträge über Startup-Knowhow +++
+++ Praxisgetriebene Erfahrungsberichte +++
+++ Pitches spannender Startups +++
+++ Networking mit Startup-Szene & ansässigen Firmen +++
+++ Get-together, After-Work, Drinks & seichte Tunes+++

Themenschwerpunkt ab 17.30 Uhr: Startup X Mittelstand – Was erwarten Unternehmen von Startups und umgekehrt. Dazu wird es zwei spannende Vorträge aus dem Mittelstand geben.

Als Special Guests sind dieses Mal dabei:

TANJA ROSENDAHL ist Head of Venture Development bei Fiege (www.fiege.com).

DENNIS NAHRMANN und THOMAS FRICKE sind Beteiligungsmanager bei Aschendorff NEXT (www.aschendorff-next.de).

Natürlich gibt es auch wieder die Startup-Pitches von jungen, aufstrebenden Startups aus Münster und Umgebung. Dieses Mal dabei sind Gastrorevolution (www.gastrorevolution.de), HausGuru (www.haus-guru.de) und Juracus Legal Technology (www.juracus.de).

---

Die Startup-Panthers-Nights (http://startup-nights.de/) sind eine After-Work Veranstaltungsreihe für die Startup-Szene aus dem gesamten Ruhrgebiet. Nun erweitern die Panther ihr Territorium und wildern regelmäßig auch im Münsterland. In Essen rudeln die Startup-Panthers im kreativen und inspirierenden Co-Working Café KaBü in Dortmund wird im Oma Rosa Café gewildert! (Hier gehts zum Meetup: https://www.meetup.com/de-DE/startup-nights-essen/)

Diese Veranstaltung bietet euch Startup-Knowhow sowie unzensierte Erfahrungsberichte der etwas anderen Art zu den wirklich entscheidenden Themen der Startup-Branche. Lauscht darüber hinaus zu Pitches der Startups und Growups aus dem Ruhrgebiet und Münsterland oder nutzt das Open Mic um eure eigenen Ideen und aktuellen Themen zu adressieren. Im Anschluss folgt ein entspanntes Get-Together an der Bar mit seichten Tunes.